Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 618 von insgesamt 653.

Berengar bestätigt der bischöflichen Kirche von Como den Comitat von Chiavenna (privilegia ... et Berengarii ... ex parte Cumane ecclesie coram principibus publice sunt visa et recitata, ex quorum tenore manifeste cognovimus predictum comitatum ad ius et proprietatem Cumane ecclesie pertinere).

Überlieferung/Literatur

Angebliches Deperditum, erwähnt in D F.I.54 von 1153 April 23 ( B-O PLL 173), bes. S. 93 Z. 26-32. - Druck: Schiaparelli, I Diplomi di Berengario I, Diplomi perduti, Nr. † 7 S. 431.

Kommentar

Die Grafschaft Chiavenna kam erst im 11. Jahrhundert an Como; vgl. Schiaparelli, a.a.O.; Bresslau, Exkurse, S. 75ff., bes. S. 87f. Anm. 3. Wahrscheinlich lag der Kanzlei Friedrichs I. tatsächlich eine auf den Namen Berengars gefälschte Urkunde vor. - Allgemein zu Como und den dort fabrizierten Spuria s. schon B-Zi 101; vgl. auch Reg. 1243.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. DF1400, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0888-00-00_11_0_1_3_2_1411_DF1400
(Abgerufen am 29.04.2017).