Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen den Datensatz 15 von insgesamt 653.

Wido (II. von Camerino) heiratet Ageltrude, die Tochter des Fürsten Adelchis (II.) von Benevent.

Überlieferung/Literatur

Keine direkten Nachrichten.

Kommentar

Der Zeitpunkt der Eheschließung steht nicht fest; es ist allerdings wahrscheinlich, daß die Ehe im Zusammenhang mit der Restauration der Widonen in Spoleto nach dem Tod Kaiser Ludwigs II. und den sich anschließenden Aktivitäten der Widonen in Süditalien (vgl. Reg. 804) zustande kommt. Kaiser Lambert, der Sohn Widos und Ageltrudes, gilt bei seinem Regierungsantritt - als Mitkönig ist er Januar 892 bezeugt (Reg. 923) - noch als jugendlich. Möglicherweise ist er noch 876, jedenfalls kaum später als 878 geboren, wäre er doch sonst bei seiner Krönung zum Mitkaiser im April 892 (Reg. 925) nicht einmal volljährig gewesen. - Die erstmals von Wüstenfeld, Herzoge von Spoleto, S. 406, vertretene Auffassung, Wido sei vor seiner Verbindung mit Ageltrude mit einer Tochter Eberhards von Friaul verheiratet gewesen, ist unbegründet; vgl. Hlawitschka, Widonen, S. 84 m. Anm. 220. - Zur Herkunft der Ageltrude vgl. Dümmler, Geschichte III2, S. 251 Anm. 4; Leporace, Ageltrude, S. 19ff. Zu Adelchis II. von Benevent (853-878) vgl. B-Zi 328 u.ö. Zu beiden s. auch Lex.MA I, s.v.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,2 n. 808, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0875-00-00_2_0_1_3_2_808_808
(Abgerufen am 29.03.2017).