Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen die Regesten 201 bis 250 von insgesamt 653

Anzeigeoptionen

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 993

895 (Ende Oktober/November), Oberitalien

Arnulf nimmt die Unterwerfung Berengars an, der, durch sein Kommen in Furcht versetzt, auf das Regnum Italiae verzichtet (Peringariumque perterritum ad dedicionem venientem regnumque pervasum Italiae reddentem suscepit), und vertraut Italien nördlich des Po den Grafen Walfred (von Verona) und...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 994

895 November, Piacenza

Bischof Everard von Piacenza schenkt in sacrario S. Iustinae (d.h. in der Kathedrale von Piacenza) der Kathedrale für deren Beleuchtung (ad luminaria in eadem ecclesia sub ordine canonicorum augenda) zum Seelenheil aller lebenden und verstorbenen sowie aller künftigen Römischen Kaiser und...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 995

895 Dezember 1, Pavia

Arnulf erneuert der Äbtissin des Klosters S. Maria Theodote in Pavia, Risinda (Rihsinda abbatissa monasterii s. Mariae Dei genitricis, quod dicitur Theodote, situm in urbe Ticinensi), auf Bitten des Bischofs Adalbero von Augsburg die ihrem Kloster von seinen Vorgängern, den Kaisern Lothar (I.)...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 996

895 Dezember 6, Reggio nell'Emilia

Lambert schenkt seinem Getreuen, dem Vicegrafen Ingelbert von Parma, einem Vasallen seines consiliarius, des Grafen Radald (cuidam fideli nostro, vasso Radaldi illustrissimi comitis atque summi consiliarii nostri, Ingelberto nomine scilicet vicecomiti Parmensi), auf Bitten seiner Mutter, der...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 997

895 (Anfang - Mitte Dezember), (Piacenza - Parma - in Richtung Monte Bardone)

Arnulf setzt auf dem Weg nach Rom über den Po und teilt jenseits des Stroms sein Heer. Während die Alemannen über Bologna nach Florenz ziehen, zieht er (in Begleitung Berengars: Gesta Bereng. und Liutprand) mit den Franken über den nördlichen Apennin (per superiores partes Alpium: Ann. Fuld.).

...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 998

895 (Mitte Dezember - 25), Turris (am Cisa-Paß) - Luni

Arnulf passiert bei seinem Marsch über den Apennin (vgl. das vorige Reg.) die Curtis Turris und zieht von dort nach Luni weiter, wo er das Weihnachtsfest feiert.

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. †999

895

Lambert überträgt seinem Getreuen Ottherius, einem Vasallen des Grafen Siegfried (cuidam fideli nostro nomine Ottherio, vasso Sigefredi comes), auf Bitten des Bischofs Johannes (II.) von Pavia sechs Bauernstellen (mansaricias, sortes) im Comitat von Piacenza an verschiedenen, namentlich...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1000

895 (Ende Dezember) - 896 (Januar), Vormarsch durch Tuszien auf Rom

Das Heer Arnulfs marschiert, durch die unaufhörlichen Regenfälle und die Unkenntnis der Wege stark behindert, auf Rom zu. Eine Pferdeseuche zwingt die Franken, ihr Gepäck auf Ochsen umzuladen. Berengar verbündet sich mit Markgraf Adalbert (II.) von Tuszien gegen Arnulf und kehrt nach...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. F1001

896 Februar 15, Pavia

Berengar (Romanorum atque Longobardorum rex) bestätigt dem Kloster St-Martin (zu Tours) auf Bitten des Adalbert, Fürst von Franzien, Neustrien, Aquitanien und der Bretagne, sowie des Abts Robert, seines propinquus, die sich durch Boten und Briefe an ihn gewandt haben, die Schenkungen seines...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1002

896 (Februar 16-25), Rom (Leostadt)

Erstürmung der Stadt durch Arnulf. Die Kaiserin Ageltrude hatte alle Tore schließen lassen, so daß der Zugang zur Peterskirche versperrt war. Arnulf berät sich mit den Seinen bei der außerhalb der Mauern (am rechten Tiberufer) gelegenen Kirche S. Pancrazio und beschließt für den folgenden Tag...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1003

896 (Februar 17-26), Ponte Molle (Milvische Brücke) vor Rom - St. Peter

Kaiserkrönung: Arnulf wird von den Abordnungen des Römischen Senats und der griechischen Schola (senatus Romanorum necnon Grecorum scola: Ann. Fuld.) am Ponte Molle (pons Malvius = Milvische Brücke) feierlich empfangen und nach St. Peter geführt; der Papst (Formosus) erwartet ihn auf den Stufen...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1004

896 (Februar 17-26), S. Paolo fuori le Mura in Rom

Arnulf zieht nach seiner Krönung und der Erledigung mancherlei Dinge (dispositis ibi [d.h. in der Peterskirche] multimodis rebus) nach S. Paolo fuori le Mura, wo er den Treueid der Römer entgegennimmt: sie geloben ihm salvo honore et lege mea atque fidelitate domno Formoso papae unverbrüchliche...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1005

896 Februar 27, Rom

Arnulf bestätigt Abt Petrus (II.) von S. Salvatore am Monte Amiata (Petrus abbas cenobii in honore s. Salvatoris in Monte Amiato constructi) auf Intervention des Erzbischofs Hatto (von Mainz) (per interventum Hathonis venerabilis atque dilectissimi archiepiscopi nostri) die vorgelegte Urkunde...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. F1006

896 Februar 27, Rom

Arnulf bestätigt Abt Petrus (II.) von S. Salvatore am Monte Amiata auf Intervention des Erzbischofs Hatto (von Mainz) die vorgelegte Urkunde Kaiser Ludwigs (II.) (vgl. das vorige Reg.), der seinem Getreuen, dem (Markgrafen) Adalbert (I. von Tuszien), das Kloster zur Verwaltung übertragen und...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1007

(896 Februar), (Remiremont)?

(Lambert?) trifft sich mit König Karl d. Einfältigen von Westfranken (Karolus rex iuvenis) (und geht mit ihm eine amicitia ein).

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1008

896 März 1, Rom

Arnulf bestätigt auf Bitte des Papstes Formosus den Besitzstand des von seiner neptis, der Kaiserin Angilberga, in Piacenza erbauten Klosters (S. Sisto) (monasterium quoddam ab Angilberga imperatrice nepte nostra Placentie olim constructum), darunter insbesondere die von seinem Vater Karlmann...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1009

896 (Ende Februar/Anfang März), Rom

Arnulf läßt zwei angesehene Führer des Römischen Senats (maiores inter senatum), Constantin und Stephan, wegen ihrer Verbindungen zur (Kaiserin) Ageltrude, der sie die Stadt übergeben hatten (quia cum Agildrude prius urbem capiendam conspiravere), wegen Hochverrats verurteilen und beschließt,...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. F1010

(896 Ende Februar/Anfang März), (Rom)

Arnulf schenkt auf Fürsprache seiner Gemahlin Ota für das Seelenheil seiner kaiserlichen Vorfahren und seines Sohnes Ludwig (IV., "das Kind") seinem Patron, dem Hl. Emmeram, die ganze wiederaufgebaute Stadt Regensburg mit 40 Weingärten an der Donau in der Nähe der Stadt, überläßt den Zins...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1011

896 (März 2-11), Rom - in Richtung auf Spoleto

Arnulf läßt seinen Vasallen Faroldus in seiner Vertretung in Rom zurück (urbem ad suas manus custodiendam Faroldo cuidam vassallo concessit) und bricht am 15. Tag nach seiner Ankunft in Richtung Spoleto auf, wo sich, wie er erfahren hat, (die Kaiserin) Ageltrude aufhält.

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1012

896 (März etwa 5-15), auf dem Weg nach Spoleto - Rückmarsch nach Norditalien

Arnulf erkrankt schwer, noch ehe er Spoleto erreicht hat, bricht seinen Vormarsch ab und kehrt in großer Eile nach Norditalien zurück.

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1013

896 März, Piacenza

Bischof Everard von Piacenza bestätigt den Kanonikern seiner Kathedralkirche genannte Besitzungen und Rechte tam pro animabus idem domni Lamberti imperatoris remedium atque in eius imperio Romano antecessoribus, ut vos orationes atque servitium ipsius ecclesiae assidue pro communis animae...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1013A

896 (Mitte April), Rom

Papst Bonifaz (VI.) folgt dem am 4. April verstorbenen Formosus.

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1014

896 April (25), S. Sisto in Piacenza

Arnulf besucht auf der Rückreise von Rom das Kloster S. Sisto in Piacenza (dum ad limina beatorum apostolorum Petri et Pauli reverteremur et Placentiam ad monasterium in honorem S. Resurrectionis et Beatorum martirum Sixti et Fabiani constructum diverteremur).

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1015

896 April 25, Piacenza

Arnulf, der auf der Rückreise von Rom in Piacenza im Kloster S. Sisto (vgl. das vorige Reg.) eingekehrt ist, verleiht diesem auf Bitte der Äbtissin Angilberga und der ganzen Kongregation das Recht, am Fest der dort beigesetzten hl. Martina Christi virginis vom 21. Mai bis zum 5. Juni einen...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. F1016

896 April 27, Senna Lodigiana

Arnulf <restituiert dem Veteranen (inveteratus miles)> Hucpret auf Fürsprache seiner Gemahlin Ota und seines getreuen Erzbischofs Hatto (von Mainz) <eine Manse in der Villa Rornang (Röhrnang bei Liggeringen, Kr. Konstanz) in Potamico fisco (Bodman), den Karl d. Gr. Hucprets Eltern anläßlich der...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1017

(896 Februar - April), (Verona)

Berengar nimmt Verona nach dem Tod des Markgrafen Walfred, der die Stadt für Arnulf gehalten hatte, ein (Post mortem etenim Waltfredi Foroiulii marchensis, qui multum fideliter ad imperatorem Veronam contendendo retinuit, ilico Perngarius regnum Italicum invasit ...).

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1018

896 April 30, Verona

Berengar überträgt seinem geliebten Vasallen Ingelfred (Ingelfredus dilectus vassus noster) auf Bitten seiner Gemahlin Bertilla (Berchtila nostra dilecta coniux et consors nostri regni) ein zum Comitat von Verona gehörendes, in Verona unweit der Cortis Alta (Cortalta in Verona) gelegenes...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1019

896 April, Bergamo

In einer Tauschurkunde zwischen Bischof Adalbert von Bergamo und dem Diakon Albeni wird nach Post-Obitum-Jahren Karls III. datiert. - Gumpert not. - post obitum bone memorie domni Caroli imperatori condam Ludovici regi filius a. 9, Ind. 14.

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. D1020

(888 August - 896 April)

Arnulf gewährt dem Kloster Bobbio Immunität mit Königsschutz.

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. D1021

(888 August - 896 April)

Arnulf überträgt dem Bistum Mantua (Arnulfus rex ecclesie dedit per scriptum) Ländereien que iacent inter Iaram et Larionem et viam Focariciam et fossam Fanti, ferner Scorzariolum iuxta Savinulam (Scorzarolo, Com. Borgo Forte, Prov. Mantua), die Curtis de Rinoverso und die Curtis de Runco...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. D1022

(888 August - 896 April)

Arnulf bestätigt (?) den Kanonikern der Bischofskirche von Parma (sicuti in isto precepto legitur, quod nunc hic vestri legimus presentia, quod a bone memorie Arnulfi regis iam dicte canonice collatum est) die Curtis de Palacione mit dem Castrum Sancto Secundo, dem Wald (buscaria) Gazo und dem...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1023

896 (Ende April/Anfang Mai), Mailand

Arnulf schickt seinen kleinen Sohn Ratolt, den er von einer Konkubine hat, im Vertrauen auf die Treue der Italiener nach Mailand (parvulo filio suo nomine Ratolt, qui ei de concubina erat, ad fidem Italice gentis Mediolanium dimisso).

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1024

896 Mai 4, Pavia

Lambert überträgt und bestätigt (concedimus et confirmamus) seiner Mutter (praeclarissima atque dulcissima genitrix nostra), (der Kaiserin Ageltrude,) auf deren durch den Grafen Adalbert von Teramo, seinen consiliarius (per Adalbertum fidelem comitem ex comitatu Abrutii dilectum nostrum...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. F1025

896 Mai 4, Verona

Berengar, der erfahren hat, daß in Verona beim Einsturz eines Teils des (alten römischen) Theaters (pars quaedam medii circi) unterhalb des Castrum zahlreiche Gebäude zerstört wurden und fast 40 Einwohner den Tod fanden, erlaubt zu seinem Seelenheil auf Bitten des Bischofs Adelard von Verona...

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1026

896 (Ende April/Anfang Mai), Rom

Papst Stephan (VI.) folgt auf den nur 14 Tage amtierenden Bonifaz (VI.).

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1027

896 Mai, Tal von Trient - Bayern

Arnulf kehrt durch das Tal von Trient (per vallem Tridentinam) nach Bayern zurück.

Details

Berengar - Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 1028

(896 Juni), (Roding)

Arnulf legt die aus Rom mitgebrachten Reliquien der heiligen Jakobus, Pankratius und weiterer Heiligen in der von ihm von Grund auf erbauten und den genannten Heiligen geweihten Kirche und königlichen Kapelle in Roding nieder (aecclesiam et regalem cappellam nostram, quam ad Rotagin a...

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. F1029

(896 Mai/Juni)?

Berengar belagert Bergamo, wobei die Kirche S. Alessandro durch Brand völlig zerstört wird (nostris temporibus in excidio Pergamęę urbis, quando a domino Berengario imperatore eadem urbs obsessa fuit, ecclesia Beati Alexandri martiris in qua ... diruta et combusta remansit).

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1030

896 Juli 25, Marengo

Lambert bestätigt dem Kloster Bobbio (Ebobiense coenobium) unter Abt Agilulf auf Bitten des Markgrafen Anscar (I. von Ivrea) sowie des genannten Abts nach dem Beispiel seiner Vorgänger Lothar (I.) ( D Lo.I.77 = B-Zi 14), Ludwig (II.) ( D Lu.II.31 = B-Zi 192), Karlmann ( D Kn.6 = B-Zi 534),...

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1031

896 Juli 29, Coriano

Berengar überträgt seinem Getreuen Agino, einem Vasallen seines Grafen Siegfried (von Piacenza) (cuidam fideli nostro, videlicet Aginoni vassallo Sigifredi incliti comitis nostri), auf Bitten seiner consiliarii, des Erzkanzlers und Bischofs Petrus (von Padua) und des Bischofs Egilulf (von...

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1032

896 September 8, Ravenna

Ingelarda filia Hucpaldi (so zu lesen statt Apaldi) comitis palatii (so statt des verderbten comitissa Latii) schenkt ihrem Sohn Petrus, Diakon der Kirche von Ravenna, genannte Besitzungen. - Romanus tabellio (der Schreiber). - Dominicus tabellio complevi et absolvi. - Steph. pape a. 1, a. imp....

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1033

896 (Juni - September), Mailand

Lambert erobert Mailand und läßt den dortigen Grafen Manfred, der sich ihm hartnäckig widersetzt hatte, zum Tode verurteilen und hinrichten (Maginfredus comes Mediolanensis a Lantperto filio Widonis capitali sententia interfectus est [Ann. Fuld.]).

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1034

896 Oktober, S. Ambrogio in Mailand

Placitum in Anwesenheit Lamberts (hubi domnus Lambertus piissimus imperator preerat) in domum eiusdem sancte Mediolanensis ecclesie (S. Ambrogio), in laubia eiusdem domui. Unter Vorsitz des Pfalzgrafen Amadeus sowie des designierten Erzbischofs (vocatus archiepiscopus) Landulf (I.) von Mailand...

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1035

896 November 24, Pavia

Lambert schenkt dem Heurardus, vassus des Grafen Eberhard (Heurardus illustris comes) (von Tortona?), auf dessen Bitten hin eine curticella in Vicuciolo (Viguzzolo, Prov. Alessandria) im Comitat von Tortona mit dem Jahrmarkt, der dort am Fest des hl. Martin abgehalten wird (qui in celebrandam...

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1036

896 November 30, Aquis

Berengar überträgt zu seinem und seiner angehörigen Seelenheil dem Presbyter von S. Procolo (in Verona), Bonipert, einem seiner eifrigsten Fürbitter (presbiter eclesiae S. Proculi et fidelissimus orator noster Bonipertus), auf Bitten seines getreuen Grafen Alkerius (Alkerius noster fidelissimus...

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1037

(896 Mitte - Ende), Pavia

Reichsteilung (participatio) zwischen Lambert und Berengar: Berengar erhält den nordöstlichen Teil des Regnum Italiae bis zur Adda im Westen und dem Po im Süden (usque ad flumen Adduam quasi hereditario iure contra Lantbertum in participationem recepit: Ann. Fuld.), Lambert das übrige Regnum.

...

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1038

897 Januar 6, Ceneda

Berengar nimmt das Kloster SS. Pietro e Teonisto im Comitat von Treviso (monasterium Novum situm in comitatu Tarvisiano, quod dicitur constructum in honore s. Petri ac s. Theonisti), das dem Kloster S. Zeno in Verona untersteht, in seinen Schutz (sub mundburdi nostri tuitionem atque defensionem...

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1039

(896 Dezember/897 Januar), Rom

Synode: Papst Stephan (VI.) läßt seinen Vorgänger Formosus († 4. April 896) exhumieren und postum durch Synodalurteil absetzen.

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1040

(897 Ende Januar/Februar), Spoleto - Rom

Lambert trifft sich zusammen mit seiner Mutter, der Kaiserin Ageltrude, auf dem Weg nach Rom in Spoleto mit dem Markgrafen Wido (IV.), der gemeinsam mit ihnen nach Rom weiterzieht (predictus marchio [Wido IV.] Spoletium perrexit, imperatorem Lambertum eiusque matrem imperatricem cernere...

Details

Berengar - Lambert - RI I,3,2 n. 1041

897 März 4, Florenz

Placitum in domum episcopii ipsius civitatis, eius in atrio, ante basilica s. Ioanni Batista. Unter Leitung des von Lambert nach Tuszien entsandten Missus und Pfalzgrafen Amadeus (ad preclaram potestatem domni Lamberti piissimi imperatoris missus directus fuisset in finibus...

Details