Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen die Regesten 101 bis 150 von insgesamt 653

Anzeigeoptionen

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 893

890 Dezember 20, Marmirolo (Reggio nell'Emilia)

Wido schenkt auf Bitten des Mailänder Erzbischofs Anselm (II.) dessem Archipresbyter Aupald ein Stück Fiskalland (quandam terrulam rei publice nostre) innerhalb Mailands an genau bezeichneter Stelle und in angegebener Größe mit dem zugehörigen Teil der Stadtmauer (simul cum muro civitatis) zu...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 894

(890 Ende)

Bernhard, der von Arnulf von Ostfranken aus Alemannien vertriebene (außereheliche) Sohn Karls III., findet (zeitweilig) bei Wido Zuflucht (Postquam Arnulfus electus erat in regem, Bernhardus filius Karoli Grossi fugit in Italiam ad Wittonem, cui pars Italie comissa fuerat).

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 895

(889 Februar - 891 Februar)

Capitulum: Wido (?) verfügt, daß waffentragende und auf eigenem Grund und Boden wie Laien lebende Kleriker und deren Söhne langobardischem Recht unterliegen (in lege vivant sicut et ceteri Langobardi). - "De clericis".

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. D896

(Vor 891 Februar 21)

Wido macht seiner Gemahlin Ageltrude Schenkungen.

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. D897

(889 Februar - vor 891 Februar 21)

Wido bestätigt seiner Gemahlin Ageltrude den gesamten Besitzstand (sicuti iam antea per preceptum regale illi concesseramus).

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. D898

(889 Februar - vor 891 Februar 21)

Wido überträgt seiner Gemahlin Ageltrude das Kloster S. Agata in Pavia (monasterium in honorem s. Agathę quod dicitur Novum constructum ... quod per preceptum regale illi concesseramus).

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 899

891 Februar 21, Rom

Kaiserkrönung: Wido, der nach der Vertreibung Berengars nach Rom gezogen ist, wird (von Papst Stephan V.) zum Kaiser gekrönt (Cumque Berengerum e regno fugere compulisset, Romam ivit, imperator efficitur).

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 900

891 Februar 21, Rom

Wido bestätigt auf Bitten des Bischofs Wibodo von Parma, seines Erzkapellans (Vuicbodus sanctae Parmensis aecclesiae venerabilis episcopus et archicapellanus), seiner Gemahlin Ageltrude (dilectissima coniux nostra Ageltrudis imperatrix et consors imperii nostri) alle Besitzungen und Rechte tam...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 901

891 Februar 21, Rom

Wido schenkt auf Bitten seines Erzkapellans, des Bischofs Wibodo von Parma (Vuicbodus sanctae Parmensis aecclesiae venerabilis episcopus et archicapellanus), und des Markgrafen Anscar (I. von Ivrea), seines consiliarius, seiner Gemahlin Ageltrude (dilectissima coniux nostra Ageltrudis et...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 902

891 Februar 21, Rom

Wido bestätigt auf Bitten seines Erzkapellans, des Bischofs Wibodo von Parma (Vuibodus sanctę Parmensis ecciesię venerabilis episcopus et archicapellanus), seiner Gemahlin Ageltrude (dilectissima coniux nostra Ageltrudis imperatrix et consors imperii nostri) das Kloster S. Agata in Pavia (monas...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 903

891 Februar 21, Rom

Wido schenkt auf Bitten seines Erzkapellans, des Bischofs Wibodo von Parma (Vuicbodus sanctae Parmensis ecclesiae venerabilis episcopus et archicapellanus), und des Markgrafen Anscar (I. von Ivrea), seines consiliarius, seiner Gemahlin Ageltrude (dilectissima coniux nostra Ageltrudis et consors...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 904

891 (Ende April) - Mai 1, Pavia

Synode und allgemeines Treffen unter Vorsitz Widos.

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 905

891 Mai 1, Pavia

Kapitular Widos. - Cap. 1: Bischöfe und Grafen haben in ihren Diözesen und Comitaten gemeinsam für Frieden und Sicherheit (pro pace et salvatione) zu sorgen. Durchziehende auswärtige Truppen sind bei Androhung des Bannes zu friedlichem Verhalten anzuhalten, widrigenfalls sollen die Übeltäter...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 906

(888-891 Anfang Mai?)

Wido überläßt die Dukate Spoleto und Camerino (seinem Großneffen) Wido (IV.).

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. D907

891 (Ende April/Anfang Mai), Pavia

Wido überträgt Everard, dem späteren Bischof von Piacenza, per praeceptum Häuser in der Straße bei S. Ilario in Piacenza sowie Besitz auf einer insula am Po, ubi Branco dicitur (Mezzani, Prov. Parma).

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 908

891 Mai 14, Pavia

Wido schenkt auf Bitten seines getreuen Grafen (von Mailand) und consiliarius Manfred (Manfredus noster fidelissimus comes et consiliarius) dem Bistum Acqui (in episcopatu Aquensi ... in honorem beati Petri apostolorum principis dedicato) unter Bischof Bodo die Kirche S. Vigilio in der...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 909

891 Juni 1, Cremona

Placitum des Ardengus missus domni Guidonis imperatoris unter Mitwirkung des Bischofs Lando von Cremona und zahlreicher Kleriker und Laien, in dem der Streit zwischen Anselm als Vertreter der (königlichen) Curtis Sexpilis (Sospiro, Prov. Cremona) und Adelgisus als Vertreter des Bistums...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 910

891 Juni 20, Pavia

Wido bestätigt den Venezianern (dux, patriarcha, pontifices, abbates atque populus sibi subiectus) auf die durch die Legaten des Dogen Petrus (Petrus Venetiarum dux), den Presbyter und Kapellan Dominicus, den Kapellan Mauricius und einen gewissen Vitalis, übermittelte Bitte desselben alle...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. D†911

891 (889?) Juni 10, Pavia

Berengar schenkt auf Verwenden seiner Gemahlin Bertilla einem gewissen Falcone oder Sengone das Kastell Gropello (Gropello Cairoli, Prov. Pavia). - Liutuardus archicanc. - a. r. 2, Ind. 4.

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 912

891 Juli 28, Pavia

Wido bestätigt dem Kloster S. Maria Theodote in Pavia (monasterium s. Dei genetricis Mariae, quod nuncupatur Theodote, situm urbe Ticinensi) auf Bitten seines Erzkanzlers Helbuncus und der Äbtissin jenes Klosters, Risinda, die von seinem Vorgänger, Kaiser Lothar (I.) (antecessor noster...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. †913

891 Juli 28, Pavia

Wido bestätigt dem Kloster S. Maria Theodote in Pavia auf Bitten seines Erzkanzlers Helbuncus und der Äbtissin jenes Klosters, Risinda (Rixinda), die von seinem Vorgänger, Kaiser Lothar, der Äbtissin Asia verliehenen Besitzungen und Rechte, im einzelnen das umfriedete Stück Land in Klosternähe...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 914

891 (Oktober 3), Rom

Bischof Formosus von Porto wird (unter dem Einfluß Widos?) zum Papst gewählt und inthronisiert.

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 915

(891 September/Oktober)

Bischof Walter von Orléans bittet seinen Amtsbruder Isaak (von Valence), ihm möglichst rasch Näheres über das Gerücht mitzuteilen, wonach Wido (im Burgundischen) angekommen sei (Novitatis etiam causas, quas apud vos fama veraque relatio precinit Uuidonis scilicet imperatoris adventum aliasque...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 916

891 Oktober 18, Benevent

Benevent wird von einem byzantinischen Heer unter Führung des Feldherrn Symbatikios eingenommen.

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 917

891 November 22, Legnago

Wido bestätigt auf die durch den Pfalzgrafen Manfred (Maimfredus comes sacri palatii) vorgetragene Bitte des Bischofs Leodoin von Modena, der die Königsurkunden seiner Kirche vorgelegt hat, der Bischofskirche von Modena (s. Mutinensis aecclesia, quae est constructa in honore s. Geminiani...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 918

891 November 24, Ferrara

Wido bestätigt auf Bitten seines Neffen, des Markgrafen Adalbert (II. von Tuszien) (Adalbertus dilectus nepos noster et marchio), seinem Getreuen Thietelm, Sohn des Thietelm (cuidam fideli nostro Thietelmo nomine, filio Thietelmo), die urkundliche Schenkung des Ortes Parcis im Comitat von...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. 919

890 oder 891 November 30, Piacenza

Die Tochter des verstorbenen Kaisers Ludwig (II.), Irmingard (Irmengarda Deo devota filia bone memorie domni Ludovici imperatoris), macht dem von der Kaiserin Angilberga, ihrer Mutter, in Piacenza gestifteten Kloster S. Sisto zum Seelenheil ihrer Eltern und ihres eigenen (pro remedium animę...

Details

Berengar - Wido - Arnulf - RI I,3,2 n. DF920

891 (nach Februar 21)

Wido urkundet für das Kloster S. Dalmazzo di Pedona (Borgo San Dalmazzo, Prov. Cuneo) auf Bitten des dortigen Abts Boso. - a. 891.

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 921

(891)

Berengar wird von Wido nach dessen Kaiserkrönung (21. Februar 891: Reg. 899) weiter zurückgedrängt und kann sich nur noch im Nordosten des Regnum Italiae in seinem angestammten Herrschaftsgebiet (in der Markgrafschaft Friaul und in Verona) halten.

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. D922

891

Berengar urkundet für Bischof Adelhard von Verona ("un privilegio concesso da Berengario re ... ad esso Adelardo"). - a. inc. 891.

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 923

892 Januar, Asti

Widos Sohn Lambert ist als Mitkönig bezeugt.

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. D924

892 (Anfang), Ferrara

Wido bestätigt Bischof Adelhard von Verona die Privilegien seiner Kirche ("Vido essendo in Ferrara, confirmò i privilegi ad Adelardo vescovo nostro di Verona"). - a. 892.

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 925

892 April (30), (Ravenna)

Treffen Widos und Lamberts mit Papst Formosus. Der Papst krönt Lambert zum Mitkaiser (qui [scil. Formosus] ... imperatorem Landbertum imperiali diademate redimuit).

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 926

892 Mai 1, Ravenna

Wido und Lambert (Vuido et Lantbertus gratia et misericordia eiusdem omnipotentis Dei imperatores augusti) übertragen auf Verwendung der Kaiserin Ageltrude (missa petitione per Ageltrudim amantissimam coniugem nostram imperatricem augustam) dem Markgrafen Konrad, ihrem nahen Verwandten (Cohunra...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. D927

892 (Ende April/Anfang Mai), (Ravenna)

(Wido und Lambert) erneuern das Pactum mit der Römischen Kirche unter Papst Formosus.

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 928

892 Mai, S. Ambrogio in Mailand

Ragifredus iudex et missus domni imperatoris begutachtet und bezeugt einen Gütertausch zwischen dem Kloster S. Ambrogio zu Mailand unter Abt Petrus (II.) und der Kollegiatkirche S. Giovanni in Monza, vertreten durch den Archipresbyter und Kustos Petrus. - Adelricus not. - a. Wi. imp. 2, Ind....

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. †929

892 Juni (vor 29), Mailand

Wido, dem Bischof Amaione (lies Amolo [von Turin]) den Wunsch der Mönche des Klosters S. Pietro di Lodi Vecchio (monasterium S. Petri in suburbio iuris Laudensis ecclesiae siti ... secus menia civitatis situm) nach einem Stück Land vorgetragen hat, schenkt dem Kloster auf Rat und Verwendung des...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 930

892 Juni 29, Pavia

Wido nimmt das Kloster S. Cristina d'Olonna (beatae virginis et martyris Cristinae coenobium in Italico regno constructum haud procul a curte regia Ollona [Corteolona]) unter Abt Rudolf in seinen Schutz (sub nostrum mundeburdum et perennem tuitionem suscipimus), bestätigt ihm auf Intervention...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 931

892 Juni (29/30?), S. Antonino zu Piacenza

Placitum des Grafen Siegfried (Sigefred) von Piacenza in der Kirche S. Antonino zu Piacenza (civitate Placentia ad basilicam s. Hantonini, intus caminata magiore, qui exstat prope laubia), mit Einwilligung und unter Mitwirkung des Bischofs Bernard von Piacenza, des Bernard vassus domni...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 932

892 Juli 5, Baiano

Testament des Bischofs Wibodo von Parma pro remedio animarum regum atque imperatorum, auch zu seinem und aller seiner Verwandten Seelenheil, in welchem er seiner Blutsverwandten, der Nonne Wulgunda, seinen gesamten Besitz überträgt mit der Maßgabe, daß dieser später an die Kanoniker und den...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 933

892 Juli 11, Pavia

Wido läßt auf Intervention des Bischofs Amolo von Turin und des Markgrafen (noster strenuissimus marchio) Anscar (von Ivrea) den Martinus, Sohn des Maurus de civitate Vercelli (Vercelli), altem Königsbrauch folgend (prout legalis ordo atque prisca consuetudo regum deposcit), mittels Münzwurf...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 934

892 Juli 18, Parma

Wido schenkt seinem Getreuen Fulchrod (Fulchrodus dilectus fidelis noster) auf die durch den Bischof Wibodo (von Parma), seinen consiliarius, hin vorgetragene Bitte Marinadem (Marnate, Prov. Varese) mit der aufgegebenen corticella (ubi iam corticella fuit et nunc est absens), ferner die curtice...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 935

892 August, Mailand

Placitum des Pfalzgrafen und Grafen von Mailand Manfred (Maginfredus comes palatii et comes ipsius comitati Mediolanensis) im Herzogshof in Mailand (curte ducati infra laubia eiusdem curtis) unter Mitwirkung des Vizegrafen von Mailand Rotcherius (Rotgerius), der Königsrichter (iudices domni...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 936

892 September 14, Roselle

Wido bestätigt dem Kloster Monte Amiata (monasterium Domini Salvatoris sito monte Amiate) unter Abt Petrus (II.) auf Bitten seiner Getreuen Alberich und Liotard die Schenkung seines Vorgängers, Kaiser Ludwigs (II.) (decessor noster pio [!] recordationis Hludovuicus augustus), der die...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 937

(892 September/Oktober)

Romzug Widos.

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 938

(891 oder 892) November 1, Valva

Wido, der auf der Rückreise von Benevent, als der Termin der Niederkunft seiner Gemahlin nahte, nach einem Aufenthalt in Valva auf Anraten des Abts Leo (von S. Vincenzo al Volturno) die Klosterzelle S. Rufino im Ort Campu de Rota aufgesucht hat, wo ihm seine Gemahlin nach drei Tagen seinen Sohn...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 939

892 (Ende September - Dezember), Rom (-, Rome)

Wido bestätigt Bischof Wibodo von Parma (Vuichbodus venerabilis sancte Parmensis ecclesiae episcopus) und seiner Kirche auf dessen Bitte das vorgelegte Präzept Kaiser Karls (III.) ( D Ka.III.33), in dem dieser dem Bischof die Abtei Mezzano Scotti (abbatia que dicitur Mediana, in honorem s....

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 940

(893) April 11, Pavia

Wido bestätigt dem Kloster Bobbio (Ebobiense coenobium) unter Abt Agilulf auf Bitten seiner Gemahlin Ageltrude die Privilegien seiner Vorgänger und trifft dabei auf Intervention seiner Gemahlin und auf Bitten des Abts Agilulf nähere Bestimmungen über den den Mönchen zustehenden Anteil (quae...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 941

893 Juni 15, Gagiano finibus Castellana (Castellana)

In dem von dem Gastalden Gulferio zusammen mit den Schöffen Paulus und Saxo geleiteten Placitum wird der Klage eines gewissen Petrus gegen den genannten Gastalden, der zuvor den Besitz des Petrus in den Bann genommen hatte, stattgegeben und der Besitz wieder vom Bann gelöst (foris de bannum...

Details

Berengar - Wido und Lambert - Arnulf - RI I,3,2 n. 942

(893 September/Oktober), Regensburg

Boten des Papstes Formosus suchen zusammen mit Großen des Regnum Italicum (unter ihnen wahrscheinlich auch Berengar) Arnulf von Ostfranken auf und bitten ihn inständig, das Regnum Italicum und das Patrimonium B. Petri vor seinen Feinden, insbesondere vor dem Tyrannen Wido (der Kaiser!), in...

Details