Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,2

Sie sehen die Regesten 451 bis 500 von insgesamt 653

Anzeigeoptionen

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1237

910 Dezember 17, Monza

Der Odo vasus et missus (da parte) domni regis und der Petrus iudex domni regis sind Gutachter und Zeugen in einem Tauschgeschäft zwischen der Kirche S. Giovanni in Monza und genannten Privatleuten. - Iohannes iudex not. - a. r. Be. 23, Ind. 14.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1238

(910/911 Anfang)?

Papst Sergius (III.) fordert Bischof Johannes von Pola auf, sich persönlich zu Graf Alboin (von Istrien) zu begeben, um ihn zu veranlassen, die widerrechtlich in Besitz genommenen Güter der Kirche von Ravenna und der Römischen Kirche an diese zurückzugeben. Er teilt ihm mit, daß Berengar nicht...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1239

(910/911 Anfang)?

Erzbischof Johannes (VIII. von Ravenna) teilt Bischof Johannes (von Pola) mit, daß er die Übergriffe des Grafen Alboin (von Istrien) auf Besitzungen seiner Kirche dem Papst und dem König gemeldet hat (domno pape mandavimus et regi), kündigt ein diesbezügliches Schreiben des Papstes an (Unde...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1240

911 Juni 8, Mailand

Der notarius domni regis Radebertus schreibt die Charta über ein Tauschgeschäft zwischen Bischof Adalbert von Bergamo und einem gewissen Johannes filius quondam Raudingoni aus Mailand. - a. r. Be. 24, Ind. 14.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. †1241

911 (914?) Juni 27, Pavia

Berengar überträgt der bischöflichen Kirche von Triest (in s. Tergestine aecclesiae, quae est constructa in honore praeclarissimi Iusti martiris) unter Bischof Taurinus zu seinem Seelenheil auf Bitten seines Getreuen, des Bischofs Heilulfus (Egilulf) von Mantua, aus Königsgut (iuris regni...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1242

911 Juli 19, Novara

Berengar erlaubt zu seinem Seelenheil dem Königsrichter und Viztum der Kirche von Novara, Leo (Leo iudex domni regis et vicedomino s. Novariensis eclesie), dem Schöffen Vuarnempert und zahlreichen weiteren, namentlich aufgeführten Personen aus (Novara und) den Orten Berconate und Galiate, die...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1243

911 August 15, (Sant'Abbondio?)

Berengar verleiht Bischof Walpert von Como (Walpertus venerabilis episcopus s. Commensis ecclesie) auf Bitten des Grafen Grimald (Grimaldus gloriosus dilectusque fidelis noster) das Recht, in der zur Kirche von Como gehörenden Pfarrei (pieve) [S. Abbondio] (in quadam plebe ... que dicitur [S....

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1244

911 August 19, Novara

Berengar bestätigt dem Viztum der Kirche von Novara, Leo (Leo vicedominus s. Novariensis ecclesie), auf Bitten des Grafen Grimald (Grimaldus gloriosus comes dilectusque fidelis noster) den gesamten urkundlichen und nichturkundlichen, ererbten oder sonstwie erworbenen Besitzstand (omnia munimina...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1245

911 (vor September), Senna Lodigiana

Berengar erlaubt Bischof Petrus von Reggio (nell'Emilia) (Petrus s. Regensis ecclesiae venerabilis episcopus) auf Bitten des Bischofs Arding (von Brescia) und seines Getreuen Ingelfred in seiner Pfarrei (in sua plebe) S. Stephani in Vicolongo ein Castrum zu erbauen und verbietet zu seinem...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1245A

911 (Anfang September), Rom

Anastasius (III.) folgt Papst Sergius III.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1246

911 September, S. Sisto in Piacenza

Placitum: Mit Einwilligung der Äbtissin Adelberga (per data licentiam Adelbergi abbatissa ipsius monasteri [!]) hält Graf Wifred (II.) von Piacenza zusammen mit dem Vicegrafen Framsit unter Mitwirkung der Hofrichter (iudices domni regis) Auspertus und Adelbertus sowie zahlreicher Schöffen und...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1247

911 Oktober 28, Pavia

Berengar bestätigt dem Kloster Nonantola (monasterium b. Silvestri situm Nonantulas) auf Bitten der durch seinen Getreuen Odelrich (Odelricus noster karissimus fidelis et nobilis vir) an ihn herangetretenen Mönche, nämlich des Presbyters Petrus und des Diakons Johannes, die Schenkung der Curtis...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1248

911 November 21, im Dom von Bergamo

Der iudex domni regis Lazarus ist Zeuge in der Charta des Bischofs Adalbert von Bergamo, in der dieser den Kanonikern des von ihm gegründeten Stifts von S. Vincenzo in Bergamo zu seinem Seelenheil und dem Wohlergehen Berengars (pro salute corporis et mente ipsius domni Berengarii regis)...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. D1249

911 (September - Dezember)

Berengar, der den Ehrenvorrang Pavias als sedes regni erhöhen will (Cupiebat Berengarius Papiam, ut quae regni sedes erat, honore supra reliquas regni civitates efferre), interveniert bei Papst Anastasius (III.) zugunsten des Bischofs von Pavia, der das Recht erhält, unter einem Baldachin (umbe...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1249A

(909-911), ( [in comitatu Pisano]?)

Placitum in Gegenwart [Berengars] ([ma]gni atque preclari regi generalem placitum habuisse, in quo residebant cum eo) unter Leitung des Bischofs Odelbert von Luni (Odelbertum episcopum civ[itatis] Lunensi[s mi]ssu[s discur]rens [per totam] Tusciam). Unter Mitwirkung des Bischofs Teodericus von...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1250

(906-911), Pavia

In einem in Gegenwart Berengars (hubi domnus Berengarius rex preerat) in der Pfalz zu Pavia, in laubia magiore ubi sub [Teu]derico dicitur, von den vom König (ab ipso principe) als Missi eingesetzten Bischöfen Iohannes (II.) von Pavia und Adalbert von Bergamo geleiteten Placitum, in dem...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1251

(902-911)?

Berengar überträgt dem Diakon der Kirche von Aquileia, Vitalianus, seinem Getreuen (cuidam Vitaliano diacono s. Aquilegensis eclesię nostro fidelissimo), auf Bitten des Bischofs Hegilolf (Egilulf von Mantua) und seines Vasallen Ingelfred (per peticionem Hegilolfi venerabilis episcopi nec non et...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1252

912 März 25, Verona

Berengar bestätigt zu seinem Seelenheil der bischöflichen Kirche von Padua (s. Pataviensis ecclesia) unter Bischof Sibico, deren Urkunden durch Brand und Ungarnsturm verlorengegangen sind (incendio flammata ... et depredatione paganorum frustrata est omnibus instrumentis cartarum,...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. D1253

(Vor 912 Juni 9)

Berengar erlaubt (nostra accepta licentia) dem Subdiakon der Kirche von Pavia, Ieronimus, wegen der Ungarngefahr (ob immenses sevorum Ungrorum persecutiones) in der villa Figaria im Comitat von Pavia auf eigenem Grund und Boden ein Kastell zu erbauen (castellum hedificavit).

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1254

(911 - vor 912 Juni 9)

[Berengar] erlaubt dem Subdiakon der Paveser Kirche Ieronimus, der zuvor auf eigenem Grund und Boden mit seiner Erlaubnis (Dep., s. das vorige Reg.) im Comitat von Pavia in der villa Figaria wegen der Ungarngefahr (ob immenses sevorum Ungrorum persecutiones) ein Kastell erbaut hat, auf Bitten...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. D1255

912 Juni 9, Pavia

In dem in der Pfalz zu Pavia unter Vorsitz Berengars unter Mitwirkung des Erzbischofs Aico von Mailand, des Bischofs Johannes (III.) von Pavia und zahlreicher ungenannter Bischöfe, Äbte, Grafen und Hofrichter (omnibus palatinis iudicibus) tagenden Königsgericht (residentibus nobis in nostro...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1256

912 Juni 9, Pavia

Berengar, in dessen Gericht der Streit zwischen Bischof Petrus von Reggio (nell'Emilia) und Graf Wifred (n. von Piacenza) um die Kapelle und das Castrum S. Maria in Torricella zugunsten der Kirche von Reggio entschieden worden war (vgl. das vorige Reg.), nimmt die der Kirche zugesprochenen...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1257

912 Juni, Mailand

Der iudex domni regis Aupaldus ist Gutachter und Zeuge in dem Tauschgeschäft zwischen der Äbtissin Adelberga des Klosters S. Maria in Mailand (monasterium Gisonis) und dem Mailänder Kanoniker Ingelbert. - Adelbertus not. - a. r. Be. 25, Ind. 15.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1258

912 Juli 23, Pavia

Berengar verleiht der Äbtissin Risinda des Klosters S. Maria Theodote (in Pavia) (Risinda venerabilis abbatissa monasterii Deodotę) auf Bitten des Bischofs Johannes (III.) von Pavia das Recht, auf Klostergut zum Schutz gegen die Ungarn (pro persecutione et incursione paganorum) an geeigneten...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. D1259

(Vor 912 August 9)

Berengar beauftragt Bischof Petrus (von Reggio nell'Emilia) (Petri episcopo precipisti illic partices [lies particeps] super locum ambulandum) mit der Untersuchung der Klage der Kaiserin Ageltrude wider den Presbyter und Primicerius der Bischofskirche von Piacenza, Garipert.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1260

912 August 9, Corteolona

Placitum. In dem in Gegenwart Berengars in Corteolona, in caminata que est ante camera item [ ... ], im Beisein der Bischöfe Petrus von Reggio und Wido von Piacenza sowie zahlreicher genannter Grafen, Hofrichter und Königsvasallen (s. unten) tagenden Königsgericht klagt die Kaiserin Ageltrude (...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. D1261

912 (vor September), Pavia

Berengar bestätigt dem Kloster S. Michele Arcangelo di Cervignano in Friaul (monasterium S. Michaelis Archangeli de Cerveniana finibus Foroiuliensibus) (Cervignano del Friuli, Prov. Udine) unter Abt Abo, dessen Urkunden beim Ungarneinfall (a paganis sive a paganorum incursione) zerstört worden...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1262

912 September 28, Pavia

Berengar läßt zu seinem Seelenheil seinen Hörigen (servus noster) Aregisus mit Frau, Sohn und Tochter durch den Königsbrauch des Münzwurfs frei (a manibus eorum secundum regiam consuetudinem publicę monetę denarium excusisse ... libere incedant quocumque voluerint tamquam miles publicus...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1263

912 Oktober, Monza

Der vassus et missus domni regis Odo de Corneliano und der iudex domni regis Petrus begutachten und bezeugen den Tausch zwischen der Kirche S. Giovanni in Monza, vertreten durch den Archipresbyter und Custos Anspertus, und dem Iudex Iohannes filius quondam Rachinerii aus Monza. - Galdoaldus...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. D1264

(Ca. 912)?

Berengar bestätigt der bischöflichen Kirche von Pavia den Besitzstand (?).

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1265

(907 oder 912)?

(Mark-)Graf Hugo von der Provence (Hugo potentissimus et sapientissimus Provincialium comes) zieht nach Italien, wird aber von Berengar wieder vertrieben (Hic [scil. Hugo] enim et Berengarii iam nominati regis tempore cum multis in Italiam venerat; sed quia regnandi tempus ei nondum advenerat,...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1266

913 Januar (?) 26, Monza

Berengar überträgt der bischöflichen Kirche von Vercelli (ecclesia s. Dei genitricis Marie et s. Eusebii Vercellensis; auch: ipsis canonicis) auf Bitten seiner Getreuen, nämlich seines Schwiegersohns, des Markgrafen Adalbert (von Ivrea), und des Grafen Grimald (petitione Adelberti gloriosissimi...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1267

913 April, Verona

Placitum in Gegenwart Berengars (hubi domnus Berengarius gloriosissimus rex preerat) im Haus des verstorbenen Grafen Walfred, in laubia sale ipsius curtis, unter Vorsitz des Grafen Ingelfred von Verona und des Missus und Königsvasallen Odelricus, unter Mitwirkung der Hofrichter (iudices domni...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. D1268

(Vor 913 Mai 25)

Berengar überläßt einem gewissen Azo de Castello dreizehn Archivolten (artovales) innerhalb der "Arena" der Burg von Verona (infra Arenam castri Veronensis ... exceptis illis artovalis, quos Azoni de Castello precepti inscriptione contulimus, quorum summa est tredecim).

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1269

913 Mai 25, Verona

Berengar überträgt dem Kleriker Johannes, seinem getreuen Kanzler (Iohannes clericus et fidelissimus cancellarius noster), auf Bitten des Grafen Grimald ein Stück Königsland (terrula iuris regni nostri) in der "Arena" der Burg von Verona (infra Arenam castri Veronensis), das einst zum Comitat...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1270

913 Juni, S. Ambrogio in Mailand

Der iudex domni regis Aupaldus ist Zeuge in der Tauschurkunde zwischen Abt Sigefred von S. Ambrogio in Mailand und einem gewissen Adelbertus presbyter de loco Anteciaco, Sohn des verstorbenen Gisenulf. - Natzarius not. - a. r. Be. 26, Ind. 1.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. D1271

(909-913 Juni)

Berengar überträgt seinem Taufkind (filiolus), dem Markgrafen Wido (von Tuszien), die Leitung des Klosters S. Salvatore am Monte Amiata (ad regendum commisissemus).

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1272

913 August 10, Pavia

Berengar überträgt dem Kloster S. Maria Theodote (in Pavia) auf durch den Bischof von Pavia, Johannes (III.), hin vorgetragene Bitte der Äbtissin Risinda einen genau bezeichneten Teil der Stadtmauer von Pavia (pars muri publici civitatis Papie) in der Länge von 91 Fuß zu freiem Eigen und...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1273

913 August, Bergamo

Der iudex domni regis Lazarus ist Zeuge in dem Tausch zwischen Bischof Adalbert von Bergamo und genannten Kanonikern der dortigen Kathedrale (ordinariis de infra eadem civitate Bergamo) als Leitern des Xenodochium Casa Nova in Bergamo in loco, ubi nominatur Arena. - Gumpertus not. - a. r. Be....

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1274

(909-913 August)?

Berengar überträgt dem Grafen Grimald (Grimaldus gloriosus comes) auf Bitten seiner Gemahlin Bertilla (Berchtilla dilectissima coniux nostrique [regni] consors) und seines Getreuen Odo (Odo illuster vir dilectusque fidelis noster) zu freiem Eigen (iure proprietario) die zum Comitat von Lodi...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1275

(912/913 vor September)?

Bertilla, die erste Gemahlin Berengars, die diesem untreu geworden ist, stirbt durch Gift.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1276

(913 vor September 19)

Ein verschwörerisches Treffen wird von Berengar aufgedeckt.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1277

913 September 19, Pavia

Berengar überträgt seinem Getreuen Meingausus auf Intervention und Bitten des Grafen Grimald (Grimaldus eximius comes nosterque fidelissimus) den Besitz der bei einem verschwörerischen Treffen mit dem infidelis Bosonete entlarvten Adelardus nebst dessen Vasallen Ingelbertus alias Plantardus und...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1278

913 Oktober 8, Pavia

Berengar überträgt der Kirche S. Maria e S. Prospero in Reggio (der Kathedralkirche von Reggio nell'Emilia) auf die durch Bischof Adalbert von Bergamo hin vorgetragene Bitte des Bischofs Petrus von Reggio (venerabilis et dilectissimus fidelis noster Petrus Regensis episcopus ... per interventum...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1278A

913 (Anfang November), Rom

Lando folgt Papst Anastasius (III.) auf dem Papstthron.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1279

(913?)

Berengar überträgt dem Vicegrafen Autbert (von Asti) auf Bitten seines Schwiegersohns, des Markgrafen Adalbert (von Ivrea), und des Grafen Grimald (Adalbertus gloriosus marchio dilectusque gener noster atque Grimaldus illuster comes atque karissimus fidelis noster) eine im Comitat von Lomello...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. D1280

913

Berengar bestätigt den Kanonikern von S. Vincenzo in Bergamo den Markt (am Fest) des Hl. Alexanders (mercatum quod dicitur S. Alexandri), den ihnen Bischof Adalbert von Bergamo übertragen hatte. - a. r. 26.

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1281

(902-913?)

[Berengar] erlaubt seinem Getreuen Lupus auf Bitten des Bischofs Petrus von Reggio (nell'Emilia) und des Grafen Alboin in der Villa Gurgo (Gorgo, Com. San Benedetto Po, Prov. Mantua) oberhalb des Flusses Bondenus (vgl. Bondeno, Com. Gonzaga, Prov. Mantua) im Comitat von Reggio wegen der...

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1282

(900-914 Anfang)

Berengar schenkt Bischof Elbuncus von Parma ein Reliquienkästchen (filacterium).

Details

Alleinherrschaft Berengars - RI I,3,2 n. 1283

914 (Anfang April)

Johannes (VIII.), Erzbischof von Ravenna, wird Nachfolger des Papstes Lando (als Johannes X.).

Details