Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 787 von insgesamt 813.

Karl ist bei der Weihe der Kirche S. Croce sul Chienti (Diöz. Fermo) durch Bischof Theodosius (so wohl versehentlich statt Theodicius) von Fermo zugegen.

Überlieferung/Literatur

Erwähnt in der gefälschten Gründungsurkunde des Bischofs Theodosius (Theodicius) von Fermo, ed. Ughelli, Italia sacra II1, Sp. 746-749, bes. Sp. 748 (= II2, Sp. 683-687, bes. Sp. 686B). - Vgl. Kehr, Vorbemerkung zu D Ka.III.84 (Reg. 715), mit Angabe weiterer Drucke.

Kommentar

Die Nachricht, die schon aus chronologischen Gründen nicht zutreffen kann, ist frei erfunden. Nach der Narratio der Gründungsurkunde hätte Karl auch schon in einem früheren Stadium der Kirchengründung mitgewirkt: ... in quadam insula a domno meo Carola invictissimo imperatore Augusto et a me ipso olim inventa fluminibus circumdata ... ( Ughelli II2, Sp. 683D). - Allgemein zu S. Croce sul Chienti vgl. Kehr, IP IV, S. 143; Hagemann, Sant'Elpidio a Mare, S. 78ff. Zu Theodicius s. schon Reg. 715; Taurino, Cronotassi, S. 28; Prete, Vescovi, S. 7f. - Vgl. noch Mühlbacher, Die Urkunden Karls III., S. 363 Anm. 1; Dümmler III2, S. 249 Anm. 2; Werminghoff, Verzeichnis. S. 659.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. †767, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0887-09-14_1_0_1_3_1_4996_F767
(Abgerufen am 24.07.2017).