Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 755 von insgesamt 813.

Karl zieht über Kärnten (per Carentam) nach Italien.

Überlieferung/Literatur

Ann. Fuld. cont. Ratisb. a. 884, ed. Kurze, S. 113. Vgl. Ann. Fuld. a. 884, ed. Kurze. S. 101. - Regg.: M2 1691c, d.

Kommentar

Mitte November ist Karl bereits in Friaul (Reg. 737), das Weihnachtsfest feiert er in Pavia (Reg. 740). Zu seinen Aktivitäten in der Ostmark, wo er auf dem Tullner Feld etwa im Oktober mit Herzog Zwentibald von Mähren zusammengetroffen ist ( M2 1691b; vgl. M2 316a), vgl. Dümmler III2, S. 224ff. Sein anschließender Zug nach Kärnten (wahrscheinlich über den Semmering; vgl. Mühlbacher, in: Miög 10, S. 479 Anm. 1) sollte wohl zu einer Verständigung mit Arnulf führen. - Vgl. noch Hartmann III/2, S. 99; s. auch Vorbemerkung zu D Ka.III. 113.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 736, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0884-11-00_1_0_1_3_1_4964_736
(Abgerufen am 23.07.2017).