Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 699 von insgesamt 813.

Karl bestätigt Bischof Haimo von Belluno den gesamten Besitz seiner Kirche ("tutte le possessioni et ragioni, che li passati Re et Principi così Longobardi come Francesi et altri particolari haveano donato"). - "XIII di Febraro l'anno 882".

Überlieferung/Literatur

Deperditum, erwähnt von Piloni. Historia, fol. 62v = Ughelli, Italia sacra V2, Sp. 146 (fälschlich zu 887).

Kommentar

Das von Lechner übersehene Deperditum ist keinesfalls mit dem folgenden Diplom für Belluno vom 14. Februar identisch (D 48 = Reg. 682), sondern muß ähnlich wie D 47 für Reggio nell'Emilia (Reg. 681) eine allgemeine Besitzbestätigung enthalten haben. Kehr, Vorbem. zu D 48, der auf Piloni nicht weiter eingeht, will das bei Ughelli genannte Datum in 884 emendieren und erwägt, ob das Stück nicht mit dem in einer undatierten Urkunde des Bischofs Haimo von Belluno erwähnten Deperditum (Reg. 738) identisch ist; er übersieht dabei aber, daß auch dieses Deperditum keine allgemeine Bestätigungsurkunde darstellt. Überdies beruht das von Kehr genannte Tagesdatum (19. November) auf einem Versehen; der 19. November ist das Datum der im Anschluß an das Deperditum Karls III. von Ughelli (wiederum nach Piloni) erwähnten Urkunde Berengars I. ( D Be.I.139, bei Ughelli mit dem falschen Jahr 897): "Hic obtinuit à Carolo Crasso in favorem suae Ecclesiae confirmationem omnium privilegiorum anno 887. Anno vero 897, die 19. mensis Novembris à Berengario idem impetravit". - Vgl. auch Reg. 738.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. D681A, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0882-02-13_2_0_1_3_1_4908_D681A
(Abgerufen am 24.03.2017).