Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 695 von insgesamt 813.

Papst Johannes (VIII.) bestätigt Karl den Empfang des durch Bischof Johannes (II.) von Pavia überbrachten Einladungsschreibens zu einem Treffen in Ravenna am 2. Februar 882 und bittet ihn, doch schon vier Tage vor dem angesetzten Termin mit ihm zusammenzutreffen und dabei den Grafen Suppo (II.) mitzubringen.

Überlieferung/Literatur

Schreiben Johanns VIII., Epp. VII, S. 259 Nr. 297. - Reg.: J-E 3362. Vgl. M2 1627b.

Kommentar

Zum Treffen von Ravenna s. Reg. 680. Zu Graf Suppo II., einem treuen oberitalischen Gefolgsmann Karls, vgl. Hlawitschka, Franken, S. 269-271; im November 880 hat er zusammen mit Bischof Johannes II. von Pavia (zu diesem s. auch schon Reg. 615) an einem von Karl geleiteten Placitum teilgenommen (Reg. 633); vgl. auch schon Reg. 617. - Vgl. noch Dümmler III2, S. 184; Hartmann III/2, S. 77f.; Lohrmann, Register, S. 272; s. auch Reg. 676.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 678, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0882-01-00_1_0_1_3_1_4904_678
(Abgerufen am 20.01.2017).