Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen die Regesten 351 bis 400 von insgesamt 813

Anzeigeoptionen

Ludwig II - RI I,3,1 n. †343

872 (Februar/März), Ravenna (Ravennae)

Ludwig (Ludovicus divina favente clementia rex) nimmt das Kloster S. Bartolomeo (monasterium ad honorem Dei omnipotentis et in nomine S. Bartholomaei apostoli) im Gebiet von Ferrara jenseits des Po auf Bitten der Priester Sabinus, Urso, Petrus und Desiderius sowie des Urso, Sohn des Vitalis,...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 344

(872 ca. März), Ravenna oder in der Sabina

Bischof Athanasius (I.) von Neapel sucht Ludwig in Begleitung von Bischof Landulf von Capua sowie salernitanischen und päpstlichen Gesandten in Ravenna (so Iohannes diac.; nach der Vita Athanasii in der Sabina) auf und bittet ihn, dem von den Sarazenen belagerten Salerno (Iohannes diac.; Vita...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 345

872 April 12, im Gastaldat von Rieti ubi domnus Ludovicus imperator praeerat

Der Langobarde Auderadus de Amiterno (wüst bei San Vittorino Amiterno, Com. L'Aquila) de loco Casulae überträgt dem in Bau befindlichen Kloster Casauria (ecclesia s. Trinitatis, quae sita est in Insula prope Piscariae fluvium, quae dicitur Casaurea, monasterium aedificatum esse debet [sic!])...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 346

872 Mai 10

Manardus de Amiterno (wüst bei San Vittorino, Com. L'Aquila) de loco Poze überträgt seinen Besitz am Berg S. Mauro dem zu erbauenden Kloster Casauria (ecclesia s. Trinitatis que sita est in Insula Piscarie, que dicitur Casa Aurea, monasterium edificatum esse debet) unter Abt Romanus. - Petrus...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 347

872 Mai 18 (Pfingsten), Farfa

Ludwig, der das Kloster Farfa in der Sabina aufgesucht hat, macht zusammen mit den Mönchen aus Farfa und jenen des nahegelegenen Salvatorklosters reverentie causa einen Rundgang durch die Kirche und das Refektorium, wo er, einer plötzlichen Erleuchtung folgend (solius sancti Spiritus...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 348

872 Mai (20-25), Rom

Ludwig zieht in Rom ein.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 349

872 Mai (21-25), Rom, (St. Peter u.) Lateranpalast

Ludwig wird von Papst Hadrian (II.) (in St. Peter) gekrönt, nimmt dort an einer feierlichen Messe teil und feitet anschließend zusammen mit dem Papst unter der Krone (coronatus) mit großem Pomp zum Lateranpalast (Ann. Bertin.). Der Papst löst Ludwig, der in Rom eine Versammlung abhält (conventu...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 350

872 Mai 28, Kaiserpfalz in Rom

Ludwig, der anläßlich eines Pfingstbesuchs (18. Mai) in Farfa den gesamten Besitz der Klöster Farfa und des nahegelegenen Salvatorklosters restituiert hatte, bekräftigt dies nunmehr urkundlich, wobei eine Reihe von Tradenten mit ihrem an die Klöster gefallenen Besitz namentlich genannt werden....

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 351

872 Mai, bei Trient

Die Kaiserin, Angilberga trifft sich mit König Ludwig (von Ostfranken) und schließt mit diesem - in Gegenwart der päpstlichen Legaten Formosus (Kardinalbischof von Porto) und Gauderich (Kardinalbischof von Velletri) - ein eidlich bekräftigtes (gegen Karl d. Kahlen gerichtetes) Bündnis. Dabei...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 352

872 Juni, Piacenza

Placitum der von der Kaiserin Angilberga entsandten Missi, nämlich des Bischofs Erorius (Rorig von Padua) und der Hofrichter Ratfredus, Teutulfus und Simpertus, unter Mitwirkung zahlreicher Schöffen und Hofrichter, in dem der Streit zwischen dem Subdiakon der Kirche von Piacenza, Ratcausus, und...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 353

872 (Juni), (in Richtung auf Salerno)

Ludwig zieht auf Bitten des Bischofs Athanasius (I.) von Neapel und des Papstes (Hadrian II.) abermals nach Süditalien, um dem von den Sarazenen eingeschlossenen Salerno zu Hilfe zu kommen.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 354

872 Juni 29, Veroli

Ludwig, von den Strapazen des Zuges ermüdet, unterbricht seinen Zug in Veroli, wo der ihn begleitende Bischof Athanasius (I. von Neapel) am Fest Peter und Paul (29. Juni) die Messe feiert, ehe er gleich anschließend erkrankt.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 355

872 (Juli/August), bei Capua

Ein von Ludwig auf Rat des Bischofs Landulf von Capua entsandtes Heer bereitet den Sarazenen in der Nähe von Capua eine schwere Niederlage.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. †356

872 August 8, Piacenza

Ludwig, der kürzlich zusammen mit seiner Gemahlin Angilberga das Fest des Hl. Sixtus (beatissimi pape et martiris Sixti sollemnitatem) (6. August) in Piacenza gefeiert hat, schenkt dem (von seiner Gemahlin dort erbauten) Kloster des Hl. Sixtus (S. Sisto) auf Bitte seiner Gemahlin, die sich...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 357

872 (August?), Capua

Nach dem Sieg des von Ludwig gesandten fränkischen Heeres über die Sarazenen (bei Capua) (Reg. 355) begibt sich der Kaiser selbst nach Capua, woraufhin die Sarazenen die Belagerung Salernos aufheben und nach Kalabrien weiterziehen, das sie völlig verwüsten. Fürst Waifer (I. von Salerno), der...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 358

872 (September?)

Angilberga, der Ludwig auf Drängen seiner Großen (primores Italiae) aufgetragen hatte, in Norditalien seine Rückkehr abzuwarten, kehrt desungeachtet zum Kaiser (nach Süditalien) zurück.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 359

872 (Spätsommer?)

Papst Hadrian (II.) stellt Karl d. Kahlen die Kaiserwürde in Aussicht, falls er Ludwig überleben sollte.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. F360

872 September 26, Pavia

Ludwig schenkt dem von seiner Gemahlin (Angilberga) in Piacenza erbauten Kloster S. Sisto (monasterium Sanctorum Sixti et Fabiani et Sancte Resurrectionis ... intra menia Placentine urbis) auf deren Bitte hinzu zum Klosterhof Insula Roncarioli (Roncarolo, Com. Caorso, Prov. Piacenza) die...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 361

872 Dezember 14, Rom

Nach dem Tod des Papstes Hadrian (II.) (nach Mitte November) wird an seiner Stelle Johannes (VIII.) erhoben (in locum illius substituitur).

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 362

873 März 25, Penne

Bischof Grimoald von Penne tauscht mit Ludwig, vertreten durch seinen Missus Dido, den Besitz seiner Kirche im Ort Casauria mit der dortigen Kirche S. Quirico gegen Besitzungen der Curtis des Kaisers in Penne u. a. in Cantianum ein. - Audoaldus not. - a. imp. 24, a. Supp. com. 2, Ind. 6. -...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 363

873 April 23, Capua

Der Subdiakon Ratcausus, Kapellan des Kaisers, verspricht der Kaiserin Angilberga, ihr seinen Besitz in der Nähe von Piacenza, der ihm zur Zeit noch von einem gewissen Maginfredus bestritten wird, zu verkaufen. - Martinus not. domni imp. - a. imp. 24, Ind. 6. - Unterschriften des Thomas iudex...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 364

(873 Mai), (Capua)?

Ludwig vollzieht im Rahmen eines großen Hoftags (augustalis atque solemnis curia) feierlich die Gründung des Klosters Casauria.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 365

873 Mai 26, Capua

Ludwig, der auf einer Casa Aurea genannten Insel in der Pescara (in insula, cui nomen est Casa Aurea, que etiam amne cingitur Piscarie) ein Kloster gründen will (Casauria), stiftet den für das Claustrum erforderlichen, zuvor vom Bistum Penne eingetauschten Grund und Boden (aream ipsam, in qua...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 366

873 Mai 31, Capua

Ludwig unterstellt dem von ihm unlängst erbauten Kloster Casauria (monasterium sancte et individue Trinitatis, quod olim Deo inspirante construximus ... in insula, cui nomen est Casa Aurea) auf die durch den Mönch und Legaten Celsus vorgetragene Bitte des Abts Romanus die Kirche (auch: Zelle)...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 367

(872 Dezember - 873 Mai)

Papst Johannes (VIEL) schreibt der Kaiserin Angilberga von den umfangreichen Rüstungen zu Wasser und zu Land, die ihn in die Lage versetzten, den Besitz der Römischen Kirche besser gegen die Überfälle ihrer Feinde (die Sarazenen) zu verteidigen, als es die Gaetaner hätten tun können (melius...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. D368

(Vor 873 Juni 12)

Ludwig urkundet für das Kloster S. Ambrogio in Mailand.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 369

873 Juni 12, Capua

Ludwig nimmt das Kloster S. Ambrogio in Mailand (monasterium beatissimi confessoris Christi Ambrosii, ubi eius sacratissimum corpus venerabiliter humatum est, non longe a muro urbis Mediolanii) unter Abt Petrus (II.) auf Bitten seiner Gemahlin Angilberga (Angilberga dilectissima coniux nostra...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 370

873 Juni 27, Lucca

Die Vasallen des Kaisers (vassi domni imperatoris) Conradus (Chuneradus), Sisemundus und Fraipertus wirken in dem Placitum mit, in dem - unter dem wechselnden Vorsitz des Herzogs Adalbert (von Tuszien) und des Bischofs Gerard von Lucca - die Klage eines gewissen Firmo gegen das Bistum Lucca...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. †371

873 Juni, im Lateranpalast zu Rom

Ludwig bestätigt dem Markgrafen Karl von Tuszien (Carolus marchio Tusciae) für die gegen die Sarazenen geleisteten Dienste die von Karl d. Gr. seinen Vorfahren übertragenen Kastelle mitsamt den zugehörigen Titeln und Würden (cum titulis dignitatum), im einzelnen Castrum Altum, Castrum Collis,...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 372

(873 vor September)

Papst Johannes (VIII.) bittet Ludwig, sich des Mönchs Adelpert (im Kloster Montecassino) anzunehmen, und beklagt sich über den Abt Bertharius, an den er sich in dieser Angelegenheit schon dreimal vergeblich gewandt hat.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 373

873 September

Ludwig bestätigt der Veroneser Kirche (pro stabilitate ac soliditate Sanctae Veronensis ecclesiae presens promulgamus institutum) den gesamten Besitzstand, darunter das Kloster S. Zeno vor den Mauern (monasterium beati pontificis Zenonis Christi confessoris situm extra urbem) sowie alle...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 374

873 (?) September, Furcone

Salego, vormals Gastalde in Furcone (wüst bei L'Aquila), Sohn des verstorbenen Milonis ex natione Francorum, verkauft Ludwig seine Curtis in Mallegia unterhalb der Kirche S. Iustini (S. Giustino südlich Paganica, Com. L'Aquila) zum Preis von 50 Solidi. - Ursus not. - a. imp. 25, Ind. 7. - Unter...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 375

873 (Spätsommer)

(I) Ludwig unternimmt den vergeblichen Versuch, Benevent wieder zu unterwerfen (volens Beneventum acquirere, set minime valuit). (II) Ein griechisches Heer unter Führung des Patrizius Gregor, das in Otranto gelandet ist, kommt den Beneventanern zu Hilfe, nachdem diese sich verpflichtet haben,...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 376

(873 Herbst)

Ludwig kehrt nach Oberitalien zurück, läßt aber seine Gemahlin (Angilberga) und seine Tochter (Irmingard) in Capua zurück.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 377

873 (?) November 29, Valva

Die Brüder Ursus, Tinno und Sinderisi, Söhne des verstorbenen Gunefredi aus Penne, loco qui vocatur Saracticu, verkaufen Ludwig ihren Besitz im Casale Saracteco zum Preis von 300 Solidi. - Adelpertus not. per iussionem domni imp. - a. imp. 25, Ind. 7.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 378

873 Dezember (Anfang), Casauria

Ludwig, der auf der Rückreise aus dem Beneventanischen (de partibus Beneventi) das von ihm gegründete Kloster Casauria aufgesucht hat, beauftragt den Pfalzgrafen Heribald (Heribaldus comes sacri palatii) mit der Leitung mehrerer Gerichtsverfahren (Regg. 379-381).

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 379

873 Dezember 3, Casauria

Placitum des Pfalzgrafen Heribald im Auftrag des Kaisers (a preclara potestate domni Ludovici imperatoris resedissemus nos Heribald comes sacri palatii) unter Mitwirkung zahlreicher Gastalden und Schöffen sowie dreier Vasallen des Kaisers (Erifredus, Rainardo und Liuteri), in dem der Streit...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 380

873 Dezember 4, Casauria

Placitum des Pfalzgrafen Heribald im Auftrag des Kaisers unter Mitwirkung zahlreicher Gastalden und Schöffen sowie dreier Vasallen des Kaisers (Wortlaut identisch mit Reg. 379), in dem der Streit zwischen Abt Romanus von Casauria, vertreten durch den Schöffen Maio, und dem Notar Garifusus...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 381

873 Dezember (Anfang), Casauria

Placitum des Grafen Heribald in Vertretung des Pfalzgrafen (Heribald comes in vice comitis palatii) im Auftrag des Kaisers unter Mitwirkung dreier Vasallen des Kaisers (Rainaldo, Erifredo und Caciprando) und mehrerer Iudices, in dem der Streit zwischen Maio de Piscaria als Vertreter des Kaisers...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. †382

873 Dezember 5, Penne ad S. Desiderium

Der Mönch Celsus von Casauria wird zusammen mit dem advocatus des Klosters, Maio, in Anwesenheit mehrerer Gastalden und dreier Vasallen des Kaisers (s. u.) durch den Pfalzgrafen Heribald auf Befehl des Kaisers mit der curtis s. Desiderii in Penne und der curtis de Linari sowie dem gesamten...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 383

873 Dezember 6, Monactiano

Der Mönch Celsus von Casauria und der advocatus des Klosters Maio werden in Anwesenheit mehrerer Gastalden und des kaiserlichen Vasallen Hervicus durch den Pfalzgrafen Heribald auf Befehl des Kaisers mit der Curtis de Monactiano sowie allen sonstigen Besitzungen der Gundi investiert. - Audoaldu...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 384

873 Dezember, (Breliano?)

Der Mönch Celsus von Casauria wird von Bischof Grimoald von Penne und dem Vasallen des Kaisers Erifredus im Auftrag des Kaisers, der aus dem Beneventanischen nach Casauria zurückgekehrt ist (per demandationem vel per suam iussionem videlicet domni et augusti Ludovici imperatoris, quando ipse...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 385

873 Dezember, S. Sebastiano und Septe

Der Mönch Celsus von Casauria wird im Auftrag Ludwigs (ex iussione domni Ludovici imperatoris) von den kaiserlichen Vasallen Walpert, Ziotto, Benedictus und Arnoaldus mit den beiden Curtes in S. Sebastiano und in Septe sowie dem übrigen Besitz des Camerozii und des Eccardus, qui olim castaldio...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 386

874 Januar 29

Papst Johannes (VIII.) reklamiert in einem Schreiben an Ludwig das Kloster S. Maria di Pomposa und andere Klöster und Orte gegen den Einspruch des Erzbischofs (Johannes X.) von Ravenna als alten Besitz der Römischen Kirche.

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. D387

(874 März oder etwas früher)

Ludwig beauftragt Bischof Grimoald (von Penne) zusammen mit dem Mönch und Propst von Casauria, Celsus, den Mönch und Propst des Benediktklosters (Montecassino), Angelarius, in den Besitz des zur Cassineser Zelle in Maurinis im Gau Penne gehörenden Gutes, das die Leute des Kaisers in Besitz...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 388

874 März, Sant'Apollinare in Classe

(I) Ludwig, der von dem Mönch und Propst Angelarius von Montecassino (Angelarius monachus et prepositus ex cenobio Sancti Benedicti) in Sant'Apollinare aufgesucht worden ist, verfügt auf dessen Bitte hin, daß der zur Zelle im Ort Maurini im Gau Penne (Prov. Pescara) gehörende Besitz - die Zelle...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 389

874 April 29, Sant'Apollinare in Classe

Ludwig überträgt dem von ihm gestifteten Kloster Casauria (monasterium sancte Trinitatis) den Besitz, den seine verstorbene Mutter Irmingard (bone memorie Hyrmingarda genitrix nostra) urkundlich vom Diakon Liutard und dessen Bruder Konrad in den Orten Sanctum Desiderium, Brilianum und Lignari...

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 390

(874 vor Mai), Capua - Ravenna - Norditalien

Die Kaiserin Angilberga kehrt nach Norditalien zurück, läßt aber ihre Tochter (Irmingard) in Capua zurück. Die Neffen des Bischofs Landulf von Capua, Lando und Landonulf, die Angilberga als Geiseln mit sich führt, bleiben in Ravenna im Exil zurück (Ravennam exilio reliquit).

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 391

874 (Mai/Juni), bei und in Verona

Ludwig trifft sich mit König Ludwig (von Ostfranken) und Papst Johannes (VIII.) (haud procul ab urbe Verona colloquium habuit: Ann. Fuld.). Beide Herrscher unterstellen die Kaiserin Angilberga dem Schutz des Papstes (nobis Verone commendaverunt: J-E 3341).

Details

Ludwig II - RI I,3,1 n. 392

874 Juli, Piacenza

Placitum unter Vorsitz der Kaiserin Angilberga (ubi domna Ingelberga imperatrix preerat) zusammen mit dem Pfalzgrafen Boderad, den Bischöfen Wibodo (Ucbodus) (von Parma) und Paulus von Piacenza, zweier Hofrichter (s.u.), dem vassus domne auguste Radebertus und mehrerer Schöffen, in dem der...

Details