Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 624 von insgesamt 813.

Karl nimmt den Besitz des Presbyters Leo (clerico nomine Leo presbyter) auf Bitten seines (!) Bischofs (und Erzkanzlers) Liutward (von Vercelli) (Liutuuardi episcopi nostri rogatu) in seinen Schutz (sub nostro recipiamus mundeburdo), überläßt ihm aus Königsgut (de terra nostra) ein Stück Land mit der Einfriedung zu freiem Eigen (unam legitimam perticam una cum murale coherente perpetualiter possidendam) und erlaubt ihm, im Falle von Streitigkeiten das Königsgericht anzurufen (liceat sibi ad palatium waidare). - Pfändungsverbot für den Fiskus. - Pön 3000 Mankusen Gold. - Inquirinus not. ad vicem Liutuuardi archicanc. - MF. SR. SI D. - a. inc. 880, a. r. in Fr. 4, in It. 1, Ind. 13. - "Noverit igitur".

Überlieferung/Literatur

Or. Parma, Arch. di Stato, Diplomatico, Dipl. imp., cass. 2, n. 34 (A). - Drucke: Muratori, Antiq. Ital. I, Sp. 919f.; Benassi, CD Parmense, S. 170f. Nr. 28; D Ka.III.18. - Regg.: B 913; Mühlbacher, Die Urkunden Karls III., Nr. 21; M1 1555 = M2 1597.

Kommentar

D 18 wurde von Inquirinus A geschrieben, dem bei der Reinschrift mehrere Unachtsamkeiten unterlaufen sind (vgl. Kehr, Vorbemerkung). - Zur Urkundenart der Mundbriefe, die uns hier schon nicht mehr in ihrer klassischen, sondern in einer der Immunitätsurkunde angenäherten Form begegnet, vgl. Mühlbacher, a.a.O., S. 443ff.; s. auch Brunner, Zeugen u. Inquisitionsbeweis, S. 140. Eine Signumzeile scheint, wie bei Mundbriefen üblich, zunächst nicht beabsichtigt gewesen zu sein, da das Signum in der Corroboratio nicht angekündigt wird. - Da D 18 aus dem Archiv von S. Sisto in Piacenza stammt, vermutet Kehr, daß Leo zum Hof der Kaiserin Angilberga gehörte, für die Karl wenig später ohnehin geurkundet hat (D 22 = Reg. 613).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 607, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0880-02-01_1_0_1_3_1_4833_607
(Abgerufen am 23.05.2017).