Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 586 von insgesamt 813.

Mehrere italische Getreue Karlmanns, darunter Bischof Antonius von Brescia, halten sich am Hof des Königs in Altötting auf.

Überlieferung/Literatur

Zu erschließen aus DD Kn.25-28 (Regg. 571-574). Vgl. auch die in Regg. 567-569 mitgeteilten Schreiben Johanns VIII.

Kommentar

Vgl. Kehr, DD Kn., S. XXXVI. - Neben der aus den Papstbriefen bekannten päpstlichen Gesandtschaft, der sich wahrscheinlich auch ein Beauftragter des Bischofs Wibodo von Parma zugesellt hatte (vgl. Reg. 567), und dem in D 26 (Reg. 572) als Petent für S. Salvatore in Brescia auftretenden Bischof Antonius von Brescia, hielten sich offensichtlich noch weitere Beauftragte italischer Kirchen am Hof Karlmanns auf, die dort Urkunden für S. Sisto in Piacenza (D 27 = Reg. 573) und für Nonantola (D 28 = Reg. 574) erwirkten. Vgl. auch D 25 (Reg. 571). - Vgl. Dümmler III2, S. 103.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 570, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0879-07-00_1_0_1_3_1_4795_570
(Abgerufen am 25.03.2017).