Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 577 von insgesamt 813.

Papst Johannes (VIII.) teilt dem byzantinischen Strategen Gregor u. a. mit, daß er Rom wegen der bevorstehenden Ankunft des fränkischen Königs (Karl III.) nicht verlassen könne (rex Francorum ad nos properans suppliciter deposcit, ut ad urbe non discedamus quoquam, donec ipse perveniat).

Überlieferung/Literatur

Schreiben Johanns VIII., Epp. VII, S. 148 Nr. 185, bes. S. 148 Z. 13f. - Reg.: J-E 3249.

Kommentar

Vgl. Dümmler III2, S. 102. Zum byzantinischen Feldherrn Gregor vgl. ebd., S. 24 u. 48; s. schon Reg. 375.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 562, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0879-05-06_1_0_1_3_1_4786_562
(Abgerufen am 27.03.2017).