Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 560 von insgesamt 813.

Karlmann bestätigt dem von Kaiser Ludwig (II.) vor den Toren Mantuas erbauten Kloster Mulinellis (Molinellum) (quod beate memorie Hludouuicus augustus in honore sanctissime Resurrectionis et Ascensionis domini nostri Iesu Christi a fundamentis construxit) auf die durch den königlichen Getreuen Dido übersandte Bittschrift des Abts Lutbrand (abbas Lutbrandus ... missa petitione per Didonem quendam fidelem nostrum inploravit celsitudinem nostram) Immunität mit Königsschutz und freier Abtswahl.

Überlieferung/Literatur

D Kn. 13 ( M2 1532).

Kommentar

D 13 wurde unter Benutzung von M2 1272 (Reg. 401) und einer weiteren nicht erhaltenen Immunitätsurkunde Ludwigs für seine Gründung Molinellum (später S. Ruffino) verfaßt. Zu Molinellum, vom Typ her ein Pfalzkloster (Mantua beherbergte nach Pavia die wichtigste Pfalz Ludwigs II.), vgl. Zielinski, Gründungsurkunden, S. 76ff. (dort auch zu allen mit der Überlieferung zusammenhängenden Fragen). - Zu Dido s. Reg. 546.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 548, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0878-03-14_2_0_1_3_1_4769_548
(Abgerufen am 18.01.2017).