Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 362 von insgesamt 813.

Ludwig, von den Strapazen des Zuges ermüdet, unterbricht seinen Zug in Veroli, wo der ihn begleitende Bischof Athanasius (I. von Neapel) am Fest Peter und Paul (29. Juni) die Messe feiert, ehe er gleich anschließend erkrankt.

Überlieferung/Literatur

Vita Athanasii c. 8, ed. Waitz, S. 448. - Reg.: M2 1254c.

Kommentar

Veroli (Prov. Frosinone) liegt unweit der von Rom nach Neapel führenden Via Latina; der Aufenthalt dort wird auch in dem Cat. com. Capuae, ed. Cilento 2, S. 300, erwähnt, allerdings irrig zu 871. Danach scheint sich Ludwig in Veroli eine geraume Zeit aufgehalten zu haben (in qua deguit mensibus XI). Vgl. das folgende Reg. - Athanasius ist bereits am 15. Juli gestorben: Vita, a.a.O.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 354, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0872-06-29_1_0_1_3_1_4571_354
(Abgerufen am 21.01.2017).