Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 343 von insgesamt 813.

Ludwig urkundet für die Kathedralkirche von Lucca (?).

Überlieferung/Literatur

Angebliches Deperditum, erwähnt von Bethmann, Nachrichten, S. 712, aus einer in Lucca, Bibl. Pubblica, befindlichen Handschrift (Ms. "K.4. Bernh. Baroni notatori degli archivi di Luca"), angebl. in "arch. episc. plut. 7". - Vgl. Lechner, nach Nr. 514: "für die Kirche von S. Vultus" (fälschlich auf S. Salvatore di Sesto bezogen).

Kommentar

Mit dem obskuren S. Vultus ist der berühmte "Volto Santo" in der Kathedrale von Lucca gemeint, was Lechner übersehen hat; zu diesem als Reliquie verehrten Kruzifix mit dem Bild des Erlösers vgl. Schwarzmaier, Lucca, S. 537ff. - Wahrscheinlich liegt bei dem unverbürgten Deperditum eine Verwechslung mit dem Judikat in Reg. 340 vor (871 Dezember 18). - Kehr, IP III, S. 387, führt mehrere Handschriften des Bernhardino Baroni (18. Jh.) auf, unter denen sich auch die hier genannte befinden dürfte.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. D†335, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0871-10-18_1_0_1_3_1_4552_DF335
(Abgerufen am 23.03.2017).