Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 431 von insgesamt 813.

Placitum des Fratellus auditor des Grafen Suppo (von Spoleto) unter Mitwirkung der Schöffen Maiolfus und Maio aus Chieti über einen Streit von Privatleuten. - Lupo not. tempore Supponi comitis. - Ohne nähere Datierung u. Unterschriften.

Überlieferung/Literatur

Placitum, ed. Manaresi, Placiti I, S. 289-291 Nr. 80.

Kommentar

Casoli (Prov. Chieti). - Das im Liber instrumentorum mon. Casaur. überlieferte Placitum ist sicherlich nur verkürzt eingetragen worden; sachlich dürfte ein Zusammenhang mit der Gründung des Klosters bestehen. Fratellus ist auch Leiter eines im Mai 875 in Chieti abgehaltenen Placitum gewesen; s. Reg. 415. Zu Graf Suppo s. Reg. 334 u.ö.; zu Maio s. Reg. 379. Zum Notar Lupo s. noch Reg. 549B.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 423, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0871-00-00_1_0_1_3_1_4640_423
(Abgerufen am 27.03.2017).