Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 313 von insgesamt 813.

Autprand vassus domni imperatoris unterschreibt das Testament seines Bruders, des Bischofs Garibald von Bergamo. - Ragifredus not. - a. imp. 20, Ind. 3.

Überlieferung/Literatur

Charta des Garibald von Bergamo, ed. CD Langob., Nr. 246 Sp. 416-421, bes. Sp. 421; ed. Natale, Museo diplomatico I/2, Nr. 120 (mit Faksimile).

Kommentar

Zu Bischof Garibald von Bergamo (867-888), der aus langobardischem Adel stammte, vgl. Savio II/2, 1, S. 26-28; Jarnut, Bergamo, S. 21-25; Becher, San Salvatore, S. 367f.; vgl. noch Reg. 473 sowie die bei Natale, a.a.O., angeführte Lit. - Autprand, der noch unter Karl III. begegnet ( DD Ka.III.88 u. 89 = Regg. 722-723), dürfte mit dem fidelis ac familiaris homo Ludwigs identisch sein, der 871 als dessen Gesandter nach Byzanz ging; vgl. Reg. 326.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 305, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0870-03-00_1_0_1_3_1_4522_305
(Abgerufen am 20.01.2017).