Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 279 von insgesamt 813.

Der nach salischem Recht lebende ministerialis domni imperatoris Gerulfus überträgt seinen Besitz im Valetelina (das Veltlin an der Adda, Pro v. Sondrio) und in Casale dem Petrus filius quondam Pauli iudex und seinem Vasallen Ercembaldus, damit sie als seine erogatores nach seinem Tod diesen Besitz für sein Seelenheil stiften (ut potestate abeant ipsi sui erogatores a presenti die adimpleto pro anima eius venundandum, distribuendum per sacerdotes et pauperes). - Leotardus not. domni imp. - a. imp. 18, Ind. 15. - Unterschrift u. a. des Thomas not. domni imp.

Überlieferung/Literatur

Charta, ed. CD Langob., Nr. 243 Sp. 406f.; jüngere Drucke: Fossati, CD della Rezia, Nr. 12 S. 38-40; Natale, Museo diplomatico I/2, Nr. 119 (mit Faksimile).

Kommentar

Zu Thomas vgl. schon Regg. 214 u. 240. Zu Gerulfus s. schon Reg. 220. Leotardus ist nicht weiter nachweisbar. - Zur Sache s. Besta, Le valli dell'Adda P, S. 143f.; Orsini, Vescovi, S. 167.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 272, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0867-04-16_1_0_1_3_1_4488_272
(Abgerufen am 27.05.2017).