Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 241 von insgesamt 813.

Instruktion für die Königsboten (Legatio). Cap. 1: Rechtsschutz für die Kirchen; Aufzeichnung des Kirchenschatzes. Cap. 2: Rechtsschutz für Witwen und Waisen. Cap. 3: Anhörung und Abstellung der Beschwerden des ganzen Volkes (totius populi querimonia). Cap. 4: Festsetzung der Leistungen für die Legaten des Kaisers sowie der sonstigen öffentlichen Leistungen und Abgaben (dona annualia aut tributa publica, Pfalz- und Brückenbauten); Überwachung der Lehen. Cap. 5: Visitation der Klöster durch die beauftragten Äbte (directi abbates), Wiederherstellung der Xenodochien und der Armenhospitäler (hospitales pauperum). - "Ecclesiarum Dei".

Überlieferung/Literatur

Kopien: Modena, Arch. Capitolare, Cod. Ord. I, 2, Ende 10. Jh.; Gotha, Forschungsbibliothek, Cod. I.84, Ende 10./Anf. 11. Jh., fol. 413r. Zu vergleichen ist auch die Ed. princeps durch Surius#, Conc. III, S. 482. - Maßgebl. Druck: Capit. II, Nr. 217 S. 93f. - Reg.: M2 1230.

Kommentar

Der Zusammenhang mit dem während des Treffens im Februar 865 bei Pavia erlassenen Kapitular (Reg. 233) ergibt sich nicht nur durch die Überlieferung, sondern auch durch die vielen inhaltlichen Bezüge; vgl. neben der Vorbemerkung zu Capit. II, a.a.O., noch Boretius, Capitularien, S. 166; s. auch Reg. 236. Aus c. 7 des voraufgehenden Kapitulars folgt auch, daß die Königsboten nicht schon während des Treffens, sondern erst später entsandt worden sind: ut corrigantur, quantulumcumque largimur spatium, quo quique neglecta emendare valeant, destinaturi post modicum legatos strenuos emendata inquirere. - Zur kaiserlichen Fürsorge für die kirchlichen Einrichtungen vgl. schon Regg. 46 u. 72.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 234, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0865-02-04_2_0_1_3_1_4450_234
(Abgerufen am 17.10.2017).