Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 240 von insgesamt 813.

Kapitular. Ludwig erläßt auf einem Treffen bei Pavia, wo über den Zustand der Kirche, den Frieden seines ihm durch göttliche Fügung anvertrauten Reiches und das Heil des ganzen Volkes beraten wurde (vgl. Reg. 230), folgende Beschlüsse (presentibus obtimatibus suis dixit): Cap. 1: Nachdrückliche Abstellung allen Raubes (poenitus a nostro regno rapina eliminetur) (vgl. Reg. 73-III, cc. 1-3). Cap. 2: Rechts- und Vermögensschutz für die Kirchen (sub nostrae inmunitatis tuitione) wie unter seinen kaiserlichen Vorgängern; Ermahnung der Mönche und Kleriker. Cap. 3: Zu den Amtspflichten der Grafen und öffentlichen Amtsträger zählen die Rechtsprechung, der Schutz der Waisen und Witwen und die Instandhaltung der Pfalzen. Mahnung an diese, die umwohnende Bevölkerung nicht unter dem Vorwand der Gastung (sub obtentu hospitii) zu bedrücken (vgl. Reg. 73-III, c. 5). Cap. 4: Jeder Lehnsinhaber hat sein Lehen sorgsam zu pflegen. Cap. 5: Keine Bedrückung der Bevölkerung auf den Zügen zum oder vom Kaiserhof. Cap. 6: Verantwortung der Lehnsinhaber für ihre raubenden Vasallen, die aus dem Regnum verbannt werden (a nostri regni penitus excludatur finibus). Cap. 7: Die Einhaltung aller Bestimmungen, die er schon mehrfach erlassen hat, wird den Königsboten übertragen (vgl. M2 1230). - a. inc. 855 (zu emendieren in 865), Ind. 13. - "Cum domnus".

Überlieferung/Literatur

Kopien: Modena, Arch. Capitolare, Cod. Ord. I, 2, Ende 10. Jh.; Gotha, Forschungsbibliothek, Cod. I.84, Ende 10./Anf. 11. Jh., fol. 413r. Zu vergleichen ist auch die Ed. princeps durch Surius, Conc. III, S. 482. - Maßgebl. Druck: Capit. II, Nr. 216 S. 91-93. - Reg.: M2 1229.

Kommentar

Zum mutmaßlichen Ort des Treffens vgl. Reg. 230. Zur Datierung und zum Zusammenhang mit der nachfolgenden Instruktion an die Königsboten vgl. Boretius, Capitularien, S. 166. Das Inkarnationsjahr ist offensichtlich verderbt, die Indiktion führt auf 865; vgl. auch Reg. 231. - Schon in c. 1 betont Ludwig, daß er die aufgeführten Mißstände bereits mehrfach gebrandmarkt habe (crebro ... retroactis temporibus commonuimus). Zahlreiche inhaltliche Übereinstimmungen kennzeichnet insbesondere das 850 in Pavia erlassene Kapitular (Reg. 73-III); vgl. im einzelnen die Nachweise Capit. II, a.a.O. - Vgl. noch De Clercq II, S. 257f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 233, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0865-02-04_1_0_1_3_1_4449_233
(Abgerufen am 25.07.2017).