Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 288 von insgesamt 813.

Papst Nikolaus (I.) teilt Ludwig unter Berufung auf das Vorbild Salomons und Karls d. Gr. mit, daß er zum Nutzen der Christen Verträge mit nichtchristlichen Völkern schließen darf (cum exteris [gentibus] quibusque pro remediis et securitate Christianorum placitum inieritis).

Überlieferung/Literatur

Undatiertes, in Auszügen überliefertes Schreiben des Papstes, Epp. VI, S. 351f. Nr. 54. - Reg.: J-E 2832.

Kommentar

Das Fragment kann nur nach den Pontifikatsjahren des Papstes eingereiht werden. Wahrscheinlich besteht ein Zusammenhang mit dem Süditalienunternehmen des Kaisers.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 281, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0858-00-00_1_0_1_3_1_4497_281
(Abgerufen am 30.05.2017).