Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 90 von insgesamt 813.

Ludwig unternimmt auf Bitten der von den süditalischen Großen (primates patriae: Chron. s. Bened.) zu ihm gesandten Äbte Bassacius von Montecassino und Jakob von S. Vincenzo al Volturno eine Heerfahrt nach Unteritalien gegen die Sarazenen, die von Bari aus das ganze Land bedrücken, kann Bari aber nicht einnehmen.

Überlieferung/Literatur

Chron. s. Bened. Casin. c. 12, ed. Waitz, S. 474; Erchempert c. 20, ed. Waitz, S. 242 (= Chron. Vult., ed. Federici I, S. 355f.). Vgl. Ann. Bertin. a. 852, ed. Grat, S. 65; Chron. Casin. I, 30, ed. Hoffmann, S. 85. - e a. 850, ed. Pertz, SS II, S. 323, dürfte auf den Zug des Jahres 848 zu beziehen sein (Reg. 53), ebenso Andreas v. Bergamo c. 12, ed. Waitz, S. 227. - Vgl. Chron. Salern. c. 93, ed. Westerbergh, S. 93f. - Reg.: M2 1154a.

Kommentar

Angesichts der Widersprüche in den Quellen und der insgesamt diffusen Quellenlage ist es nicht zweifelsfrei gesichert, ob der Zug tatsächlich 852 stattgefunden hat oder ob eine Verwechslung mit jenem des Jahres 848 vorliegt; vgl. Reg. 53; s. auch Enzensberger, Unteritalien, S. 791. Da Ludwig Ende Februar 852 noch in Mantua bezeugt ist (Reg. 87), kann er sich frühestens Ende März vor Bari eingefunden haben. Anfang Oktober ist Ludwig wieder in Norditalien nachweisbar (Reg. 92). - Während die Ann. Bertin. das Scheitern der Belagerung Baris der zögerlichen, von falschen Einflüsterungen bewirkten Haltung Ludwigs zuschreiben, gibt Erchempert der Treulosigkeit der Capuaner die Schuld. - Zur Gesandtschaft der beiden Äbte vgl. Del Treppo, S. Vincenzo, S. 37f. - Auf den damaligen Zug dürfte sich ein unvollständig überliefertes Schreiben Leos IV. an das fränkische Heer beziehen: Epp. V, S. 601 Nr. 28; vgl. J-E 2642; Ewald, Papstbriefe, S. 394 (zu 853); Erdmann, Entstehung, S. 23, 317; Brundage, Medieval Canon Law, S. 22. - Vgl. noch Dümmler I2, S. 393; Gay, L'Italie méridionale, S. 66; Hartmann III/1, S. 235; Musca, Bari2 S. 45-47; Panetta, Saraceni, S. 87f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 88, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0852-00-00_1_0_1_3_1_4299_88
(Abgerufen am 24.09.2017).