Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 73 von insgesamt 813.

Der vestiarius domni imperatoris Alboin unterschreibt als Zeuge die Charta des Bischofs Donatus von Fiesole für das Kloster Bobbio. - Petrus not. - a. Lo. 31, a. Lu. 1, Ind. 13.

Überlieferung/Literatur

Charta des Bischofs Donatus von Fiesole, ed. Cipolla, CD di Bobbio I, Nr. 44 S. 165-169, bes. S. 169.

Kommentar

Wahrscheinlich war der Hof Ende August bereits wieder nach Pavia, wo im selben Jahr noch ein großes Treffen stattfand (Reg. 73), zurückgekehrt. - Das Hofamt des in der Vermögensverwaltung tätigen vestiarius (auch: vesterarius) hat es auch am langobardischen Königshof, vor allem aber am Papsthof gegeben; es dürfte byzantinischen Ursprungs sein; vgl. Hartmann, Grundherrschaft, S. 145 Anm. 2; Brühl, Fodrum I, S. 378f.; Del Re, Curia Romana, S. 12; Zielinski, Studien, S. 132f. Zu einem oberitalischen Grafen Alboin, der vor 843 die Huld Kaiser Lothars verloren hatte, vgl. Reg. 13. - Zu Bischof Donatus von Fiesole, der schon in Regg. 26 u. 168 begegnet war, vgl. noch Reg. 259 (Lit.).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 71, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0850-08-20_1_0_1_3_1_4282_71
(Abgerufen am 16.01.2017).