Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 59 von insgesamt 813.

Luni wird von den Muslimen (Mauri et Saraceni) geplündert.

Überlieferung/Literatur

Ann. Bertin. a. 849, ed. Grat, S. 57. Vgl. Ann. Xant. a. 850, ed. v. Simson, S. 17.

Kommentar

Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit dem Auftauchen einer sarazenischen Flotte im selben Jahr vor Ostia (vgl. Reg. 59). Etwa zur gleichen Zeit hat eine Gruppe spanischer Muslime die Küste der Provence heimgesucht (Ann. Bertin. a. 850, ed. Grat, S. 59); vgl. Lokys, S. 63; Hofmeister, Normannenzug, S. 97. - Hofmeister vermutet, daß auch die in einem angeblichen Deperditum Lothars I. vermerkte Zerstörung Cortonas (Prov. Arezzo): civitatem Cortoniensem a Sarracenis destructam, qui de Affrica venerant et fere totam Tusciam devastaverant, damals erfolgte. Das von Lechner und Schieffer, DD Lo.I., nicht berücksichtigte Deperditum ist bei Thomas v. Pavia, ed. Ehrenfeuchter, S. 495, bezeugt; vgl. Pasqui, Documenti di Arezzo I, Nr. 36 S. 49. - Zur angeblichen Zerstörung der Abtei Alianum in Tuszien vgl. Hofmeister, a.a.O., S. 98. - Vgl. noch Dümmler I2, S. 344.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 58, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0849-00-00_1_0_1_3_1_4268_58
(Abgerufen am 26.03.2017).