Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 56 von insgesamt 813.

Ludwig vermittelt und garantiert im Auftrag Lothars (I.) einen Friedens- und Teilungsvertrag zwischen den beneventanischen Fürsten Siginolf und Radelchis.

Überlieferung/Literatur

Erchempert c. 19, ed. Waitz, S. 242 (danach Chron. Casin. I, 29, ed. Hoffmann, S. 84, zu 851); Johannes diac., Gesta epp. Neap. c. 61, ed. Waitz, S. 433. Die undatierte Teilungsurkunde (formal eine Urkunde des Radelchis für Siginolf) Leges IV, S. 221-225. - Vgl. Chron. s. Bened. Casin., ed. Waitz, S. 480, 488; Chron. Salern. c. 84, ed. Westerbergh, S. 84ff., bes. S. 86; Chron. Amalph. c. 7, ed. Muratori, Antiq. Ital. I, Sp. 209 (zu 844); Constantin, De admin. imp. c. 27, ed. Moravcsik, S. 116; Bernardus mon. Francus, Itiner. c. 23, ed. Tobler, S. 99. - Vgl. M2 1131b.

Kommentar

Wann genau es zum Abschluß des Vertrages kam, für den Ludwig in Vertretung seines Vaters garantierte, ist unklar, doch erwähnt die Teilungsurkunde ausdrücklich die Anwesenheit des Königs (c. 24). Da aber Siginolf bald nach der Teilung gestorben sein soll (Erchempert, a.a.O.), wahrscheinlich Ende 849 (vgl. Schipa, Salerno, S. 116; M2 1131b), muß die in der Chron. Casin. aus unbekannter Quelle überlieferte Jahreszahl 851 (danach auch die Einordnung der Urkunde durch Bluhme, Leges IV, a.a.O., zu 851) irrig sein; vgl. Chron. Casin., a.a.O., S. 84 Anm. 9. - Die Teilung des Fürstentums war bereits im Kapitular des Jahres 847 in Aussicht genommen worden (c. 11; vgl. Reg. 46). Über die Vorverhandlungen vgl. Cilento, Origini, S. 91ff.; zur Rolle Widos I. von Spoleto, der sich seine Vermittlung mit 1000 Goldsolidi belohnen ließ (Chron. Salern. a.a.O.), vgl. Hlawitschka, Widonen, S. 39. Siginolf, der schon 844 Ludwig gehuldigt hatte (Reg. 28), nahm seinen Sitz in Salerno, Radelchis in Benevent. - Zu den im Friedensvertrag in Aussicht genommenen Maßnahmen gehörte auch eine gemeinsame Aktion gegen die Sarazenen, die aber erst nach dem Tode Siginolfs zustandekam (wohl 851) und mit einer empfindlichen Niederlage der Beneventaner endete; vgl. Musca, Bari2, S. 43. - Vgl. Reumont, Documento, S. 347-349; Dümmler I2, S. 308; Gay, L'Italie méridionale, S. 62-64 (mit einer Karte im Anhang); Lokys, S. 59-61; Poupardin, L'histoire, S. 15ff.; Musca, Bari2, S. 39f.; Garms-Cornides, Fürstentitel, S. 399f.; Hees, S. 62; Enzensberger, Untersuchungen, S. 791; Houben, S. Modesto, S. 127; Houben, Il Principato di Salerno, S. 69.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 55, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0848-05-12_2_0_1_3_1_4265_55
(Abgerufen am 17.10.2017).