Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 54 von insgesamt 813.

Ludwig zieht an der Spitze eines fränkischen Heeres im Auftrag seines Vaters gegen die Sarazenen nach Süditalien und kann Benevent, wo Fürst Radelchis mit den Sarazenen paktiert hatte, einnehmen.

Überlieferung/Literatur

Ann. Bertin. a. 848, ed. Grat, S. 55; Johannes diac., Gesta epp. Neap. c. 61, ed. Waitz, S. 433 (zu 846/47). - Vgl. Erchempert c. 19, ed. Waitz, S. 242; Ann. Laus. a. 845, ed. Waitz, SS XXIV, S. 779; Ado v. Vienne, ed. Pertz, SS II, S. 323 (zu 850); Bernardus mon. Francus, Itiner. c. 23, ed. Tobler, S. 99. - Im Chron. s. Bened. Cas. c. 12, ed. Waitz, S. 474 (danach Chron. Casin. I,29, ed. Hoffmann, S. 83f.) wird der Zug mit jenem des Jahres 852 vermengt; vgl. Reg. 88. - Reg.: M2 1131b.

Kommentar

Der Zug Ludwigs nach Süditalien scheint 848 wie geplant vonstatten gegangen zu sein. Der im Kapitular (Reg. 46) vorgesehene Zeitplan (Sammlung des Heeres in Pavia Ende Januar, Ankunft in Larino im Beneventanischen Mitte März) könnte eingehalten worden sein. Die Nachricht von der Enthauptung des sarazenischen Dux Massar in Benevent am Samstag vor Pfingsten (Reg. 54) ist wohl auf das Jahr 848 zu beziehen (12. Mai) und fügte sich dann gut in den chronologischen Ablauf ein. Für einen vorherigen Zug Ludwigs gegen Bari, den das Chron. s. Bened. Cas., a.a.O., erwähnt, bleibt dabei allerdings keine Zeit; schon das genannte Kapitular hatte ausdrücklich Benevent, wo ein Teilungsvertrag zwischen den verfeindeten Fürsten vermittelt werden sollte, als Ziel des Zuges proklamiert. Dort hatte Fürst Radelchis (genauso wie sein Rivale Siginolf, der sich schon 844 fränkischer Oberhoheit unterstellt hatte: Reg. 28) mit sarazenischen Söldnern paktiert, die ihm mittlerweile aber wohl zu lästig geworden waren. Auch Andreas v. Bergamo c. 12, ed. Waitz, S. 227, vermengt die Süditalienzüge Ludwigs in grotesker Weise und trägt daher zur chronologischen Klärung nichts bei. - Zu einem Schreiben Leos IV. an den exercitus Francorum vgl. Reg. 88. - Vgl. Dümmler I2, S. 306f.; Gay, L'Italie méridionale, S. 61f.; Lokys, S. 58ff.; Hartmann III/1, S. 218f.; Poupardin, Date, S. 25; Musca, Bari2, S. 38ff.; Eickhoff, Seekrieg, S. 188f.; Hees, S. 61f.; Enzensberger, Unteritalien, S. 791.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. 53, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0848-01-00_1_0_1_3_1_4263_53
(Abgerufen am 30.03.2017).