Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,3,1

Sie sehen den Datensatz 3 von insgesamt 813.

Lothar (I.) bestätigt dem Kloster Pedona (Borgo San Dalmazzo, Prov. Cuneo) auf Bitten des Abts Petrus die Schenkungen der Langobardenkönige sowie seines Großvaters Karl d. Gr. und seines Vaters Ludwig d. Fr. - a. Lo. 21.

Überlieferung/Literatur

Angebliches Deperditum, erwähnt von Meyranesio, Vita di San Dalmazzo, S. 66 = Pellegrino, Notizie, S. 104 = Bertano, Storia di Cuneo II, S. 168 Nr. 14.

Kommentar

Zu Meyranesio (18. Jh.) und seinen frei erfundenen Urkunden vgl. Bertano, a.a.O., S. 52-63. Im Actum scheint der Falsarius sich an einer authentischen Urkunde Lothars I. orientiert zu haben, vielleicht gerade an D 51 (Cariliaco vielleicht verderbt für Cadiniaco = Chagny); vgl. Reg. 2. - Allgemein zum Empfänger s. Kehr, IP VI/2, S. 182f.; Brühl, CD Longob. in, S. 300f.; vgl. noch Reg. †458.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,3,1 n. D†3, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0840-12-31_1_0_1_3_1_4212_DF3
(Abgerufen am 29.07.2017).