Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 476 von insgesamt 610.

Karl trifft mit dem Führer der Normannen Ragnar und seinen Großen zu Verhandlungen zusammen und sagt ihnen gegen die Versicherung, sein Reich zu verlassen und nicht wieder zu betreten, die Zahlung von 7000 Pfund Silber zu.

Überlieferung/Literatur

Ann. Bertiniani ad a. 845, ed. Grat, S. 49; Ann. Fuldenses, ad a. 845, ed. Kurze, S. 35; Ann. Xantenses, ad a. 845, ed. Simson, S. 14; Audradus Modicus, Liber revelationum, ed. Traube, S. 84 Z. 6f. (daraus Albricus, Chronica, ed. Scheffer-Boichorst, S. 734 Z. 47f.); Translatio sancti Germani, c. 20, ed. Smedt, S. 85 Z. 7-13, ed. Waitz, S. 14 Z. 48-S. 15 Z. 1; Hildegarius, Vita Faronis, ed. Krusch, S. 200 Z. 16-19; Pascasius Radbertus, Expositio in lamentationes Hieremiae IV, ed. Paulus, S. 282 Z. 1215-1217; Aimoin, De miraculis sancti Germani I, c. 10, Migne PL 126, Sp. 1034 C.

Kommentar

Den Ort geben die Translatio und Aimoin an; die genaue Summe nennen die Ann. Bertiniani, während alle anderen Quellen nur die große Höhe der Tributzahlung betonen. Die Tributzahlungen werden verschwiegen vom Autor der Translatio, der den Abzug der Normannen den schweren Krankheiten zuweist, die sie durch Wunderwirkung des hl. Germanus befallen hatten. -- Die Summe wurde wahrscheinlich auf dem Wege einer Steuererhebung aufgebracht; vgl. Coupland, The Frankish tribute payments, S. 59f., und bereits Vogel, Die Normannen, S. 111; Joranson, The Danegeld, S. 35. -- Der ganze Angriff auf Paris ist Nelson, Charles the Bald, S. 153, zufolge, die in Ragnar einen früheren Anhänger Karls sieht, vielleicht ein Versuch der Wiederaufnahme der Beziehungen („the attack on Paris was perhaps an attempt to re-establish that relationship“ ); dazu bereits Regg. 388, 465. -- Vgl. Dümmler, Geschichte I, S. 283; Vogel, Die Normannen, S. 110f.; Lot / Halphen, S. 138 m. Anm. 3; Joranson, The Danegeld, S. 34f.; Jones, A history, S. 212f.; Nelson, Charles the Bald, S. 152f.; Krah, Zeitgeschichtliche Aussagen, S. 117f.; Hardt, Gold, S. 195f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 476, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0845-04-00_1_0_1_2_1_476_476
(Abgerufen am 02.12.2016).