Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 392 von insgesamt 610.

Karl bricht mit einem Heer zu einem Feldzug in die Bretagne auf.

Überlieferung/Literatur

Ann. Engolismenses, ad a. 843, ed. Pertz, S. 486, ed. Lair, S. 112; Ann. Nivernenses, ad a. 843, ed. Waitz, S. 89; Chronicon Aquitanicum, ad a. 843, ed. Pertz, S. 253, ed. Lair, S. 112; Ademar von Chabannes, Chronicon III, c. 17, ed. Bourgain, S. 135.

Kommentar

Während die Annalen nur kurz die Tatsache erwähnen, schmückt die lange nach dem Ereignis um 1025 verfaßte Chronik des Ademar sie aus (Britanniam ferro et igno vastavit), weiß aber nichts Näheres zu berichten. Den Feldzug erwähnt auch die Vorrede zur Synode von Meaux-Paris 845, die die Beschlüsse von Coulaines mit dem Hinweis einleitet, die Synode sei in reversione ... Karoli a Redonis civitate gehalten worden (MGH Conc. III, S. 82). -- Karls Itinerar nach der Reichsversammlung von Germigny (Reg. 391) läßt vermuten, daß der Beschluß für den Feldzug dort gefaßt wurde; zur gewählten Route siehe Reg. 393. -- Die Kampagne dauerte bis in die 2. Hälfte November; am 13. 11. ist Karl bei Rennes (Reg. 394), gegen Ende November offenbar bereits auf dem Rückweg in Coulaines (Regg. 395f.). Verlauf und Ausgang des Zuges sind unbekannt; Lot / Halphen, S. 87 m. Anm. 3, zufolge blieb er nicht ohne Erfolg („cette campagne ... qui ne semble pas avoir été un insuccès“ ), Dümmler, Geschichte I, S. 244, hält ihn ohne weitere Begründung für „wahrscheinlich ganz erfolglos“ . -- Einen Bezug zum Bretagne-Feldzug haben vermutlich zwei auf der wohl im Oktober 843 tagenden Synode (MGH Conc. III, Nr. 2) beschlossene Kanones, die Verächtern der königlichen Würde und Macht die kirchliche Strafe des Anathems androhen. Zum Zeitpunkt der Synode vgl. Hartmann, in: MGH Conc. III, S. 8; als Tagungsort hat gegen die ältere Forschungsmeinung, es habe sich um Loiré (dép. Maine-et-Loire, arr. Segré, con Candé) gehandelt, Guillotel, L'action, S. 12, Laurière (dép. Maine-et-Loire, arr. Angers, con Tiercé) nördlich von Angers wahrscheinlich machen können. -- Vgl. Guillotel, L'action, S. 10-14; Ders., Le temps des rois, S. 261-263; Nelson, The intellectual in politics, S. 2; Dies., Charles the Bald, S. 137f.; Smith, Province and empire, S. 95; Krah, Die Entstehung, S. 246.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 392, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0843-09-00_1_0_1_2_1_392_392
(Abgerufen am 29.09.2016).