Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 275 von insgesamt 610.

Karl passiert Troyes.

Überlieferung/Literatur

Ann. Bertiniani, ad a. 842, ed. Grat, S. 40.

Kommentar

Die Ann. Bertiniani erwähnen Karls Zug durch Troyes ausdrücklich; Karl muß daher von Châlons-en-Champagne aus, wo er das Weihnachtsfest begangen hatte (Reg. 271), Richtung Süden aufgebrochen sein; er konnte für die rund 80 km lange Strecke von Châlons nach Troyes die römische Straße benutzen, die weiter über Avallon nach Autun führte; vgl. dazu Longnon, Atlas, Planche II. Zu Troyes siehe bereits Reg. 177. -- Vgl. Dümmler, Geschichte I, S. 171; Lot / Halphen, S. 47; Krah, Die Entstehung, S. 131f., 145.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 275, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0842-01-00_2_0_1_2_1_275_275
(Abgerufen am 02.12.2016).