Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 270 von insgesamt 610.

Karls Heer kann (wie er selbst?) zwar Lothars (I.) Angriffen unbeschadet entkommen, dieser verwüstet jedoch das Maine, wenn auch seine Versuche, den Herzog der Bretonen Nominoë für sich zu gewinnen, vergeblich bleiben.

Überlieferung/Literatur

Nithard III, c. 4, ed. Lauer, S. 100; Ann. Bertiniani, ad a. 841, ed. Grat, S. 40; vgl. auch Ann. Fuldenses, ad a. 841, ed. Kurze, S. 33; Ann. Xantenses, ad a. 842, ed. Simson, S. 12. -- Vgl. BM2 1090d.

Kommentar

Nithard nennt als Region der Kämpfe das Perche-Gebiet, die Ann. Bertiniani die Gegend von Le Mans. Unklar ist, ob Karl sich bei seinem Heer befand; vgl. auch Regg. 268f. -- In Nominoës Widerstand gegenüber Lothar sieht Guillotel, Le temps des rois, S. 257f., ein weiteres Zeichen für dessen seit dem Beginn des Jahres anhaltende Treue zu Karl, die auch in seiner vielleicht am Jahrestag seines Treueides (Reg. 152) getätigten Schenkung an das Kloster Redon von 842 Januar 26 (Courson, Cartulaire, Nr. 13; zur Datierung Guillotel, a.a.O.) zum Ausdruck komme. -- Zu Nominoë siehe Reg. 151. -- Vgl. Meyer von Knonau, Über Nithards vier Bücher, S. 37; Dümmler, Geschichte I, S. 170; Lot, Mélanges d'histoire bretonne III, S. 244 Anm. 4; Lot / Halphen, S. 46; Guillotel, Le temps des rois, S. 257; Smith, Province and empire, S. 93; Krah, Die Entstehung, S. 129.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 270, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0841-11-00_2_0_1_2_1_270_270
(Abgerufen am 05.12.2016).