Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 179 von insgesamt 610.

Karl und sein ganzes Gefolge begehen das Osterfest mit großer Freude (exultans).

Überlieferung/Literatur

Nithard II, c. 8, ed. Lauer, S. 62.

Kommentar

Nithard spricht nur von einem feierlich begangenen Fest (Karolus cunctaque cohors exultans ad festa celebranda sese convertit), nicht von einem Krönungsakt. Als Festkrönung bezeichnet den Vorgang Brühl, Fränkischer Krönungsbrauch, S. 275f., Nr. 11 S. 323; dagegen Bautier, Sacres, S. 34 m. Anm. 88. -- Ein Irrtum ist die von Rouche, Le repas de fête, S. 268, 289 Anm. 26, vorgenommene Datierung des Festes auf den 6. Juni 841, da die von Rouche zur Begründung herangezogene, von Karl 872 eingerichtete Gedenkmählerstiftung (D 363, vgl. auch D 355) auf seine Salbung am 6. Juni 848 in Orléans, nicht aber auf das Fest in Troyes im Jahre 841 zu beziehen ist. -- Vgl. Meyer von Knonau, Über Nithards vier Bücher, S. 24; Dümmler, Geschichte I, S. 150; Lot / Halphen, S. 25; Schramm, Der König von Frankreich I, S. 13; Sierck, Festtag, S. 112, 120, der versehentlich den 14. April als Ostertag (und Tag der Feierlichkeiten) nennt; Krah, Die Entstehung, S. 66 m. Anm. 102.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 179, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0841-04-17_1_0_1_2_1_179_179
(Abgerufen am 01.10.2016).