Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 162 von insgesamt 610.

Karl erreicht noch am Tag der Seine-Überquerung das Kloster Saint-Wandrille.

Überlieferung/Literatur

Chronicon Fontanellense, ad a. 841, ed. Laporte, S. 75.

Kommentar

Zum Datum (1. April, nicht 31. März) siehe Reg. 160. Karl blieb einige Tage im Kloster; siehe Reg. 163. Nithard erwähnt den Aufenthalt in Saint-Wandrille nicht, sondern läßt Karl umgehend nach Saint-Denis ziehen. -- Zum etwa 2 km vom rechten Ufer der Seine entfernt gelegenen Kloster Saint-Wandrille (Fontenelle), dép. Seine-Maritime, arr. Rouen, con Caudebec-en-Caux, vgl. Laporte, in: DHGE XVII (1971), Sp. 915-953; Freise, in: LexMA IV (1989), Sp. 624-626; Vones-Liebenstein, in: LThK3 IX (2000), Sp. 57. -- Vgl. Meyer von Knonau, Über Nithards vier Bücher, S. 23; Lot / Halphen, S. 24; Krah, Die Entstehung, S. 64.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 162, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0841-04-01_3_0_1_2_1_162_162
(Abgerufen am 28.09.2016).