Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 151 von insgesamt 610.

Karl schickt Boten zu Nominoë, dem Herzog der Bretonen (Nomenoium ducem Britannorum), um zu erfragen, ob er sich ihm unterwerfen wolle (scire cupiens si sue se ditioni subdere vellet).

Überlieferung/Literatur

Nithard II, c. 5, ed. Lauer, S. 52.

Kommentar

Nithard berichtet über die Gesandtschaft an Nominoë und die Antwort darauf (Reg. 152) in direktem Anschluß an die Huldigung Lamberts und Erichs in Le Mans (Reg. 148); die Ereignisse sind daher Karls Aufenthalt in der Stadt zuzuordnen. Zu Nominoë (831/2-851) vgl. Guillotel, Le temps des rois, passim; Ders., Nominoë, in: LexMA VI (1993), Sp. 1228f.; Depreux, Prosopographie, Nr. 205 S. 335-337. -- Vgl. Lot, Mélanges d'histoire bretonne III, S. 243; Lot / Halphen, S. 22; Guillotel, Le temps des rois, S. 254-256; Smith, Province and empire, S. 92f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 151, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0841-01-00_10_0_1_2_1_151_151
(Abgerufen am 28.09.2016).