Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 74 von insgesamt 610.

Karl nimmt von den auf der Reichsversammlung anwesenden Großen Neustriens Handgang und Treueid entgegen (praesentes quidem Neustriae provintiae primores Karolus et manus dederunt et fidelitatem sacramento obstrinxerunt).

Überlieferung/Literatur

Astronomus, Vita Hludowici imp., c. 59, ed. Tremp, S. 526.

Kommentar

Zum Datum siehe Reg. 72. -- Zur Sache vgl. Schlesinger, Karlingische Königswahlen, S. 213f.; Kolmer, Promissorische Eide, S. 91; zur Kommendation (manus dare) und zum Treueid in fränkischer Zeit allgemein vgl. Kienast, Rechtsnatur, bes. S. 26-33; Holenstein, Die Huldigung der Untertanen. -- Unter denen, die Karl in Quierzy den Treueid leisteten, war wohl Bischof Aldrich von Le Mans (praefatum autem pontificum memorato Carolo ... per manus commendavit; Gesta domni Aldrici, ed. Weidemann, Geschichte I, S. 173); siehe zu ihm Reg. 149; zu seiner Anwesenheit in Quierzy Depreux, Prosopographie, S. 99.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 74, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0838-09-00_3_0_1_2_1_74_74
(Abgerufen am 08.12.2016).