Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 66 von insgesamt 610.

Karl ist anwesend am Hof Ludwigs (d. Fr.).

Überlieferung/Literatur

Gesta domni Aldrici, ed. Weidemann, Geschichte I, S. 159. -- Vgl. BM2 976 (ed. Weidemann, Geschichte II, Nr. 53 S. 315).

Kommentar

Das den Gesta Aldrici zufolge am 30. April (S. 843: pridie ... Kalendarum Maiarum) in der Pfalz zu Aachen (Aquisgrani palatio) gefällte Urteil Ludwigs d. Fr., das das Kloster Saint-Calais der Kirche von Le Mans zusprach, ist eine Fälschung; jedoch wird die Liste der als anwesend verzeichneten Personen, neben Karl auch Kaiserin Judith, fünf Erzbischöfe, 13 Bischöfe, darunter Bischof Willerich von Bremen, und zahlreiche weitere Große (ed. Weidemann, S. 159f.), für verläßlich gehalten. -- Gegen das im Text ausdrücklich genannte Datum April 30 votierten Lot, Les jugements, S. 305 m. Anm. 2, und Mühlbacher, BM2 976, für April 28. Vgl. umfassend Goffart, The Le Mans forgeries, S. 313-315; Kienast, Die fränkische Vasallität, S. 194-196; Weidemann, Geschichte I, S. 154-164; vgl. noch Koch, Kaiserin Judith, S. 179-182.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 66, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0838-04-30_1_0_1_2_1_66_66
(Abgerufen am 10.12.2016).