Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I,2,1

Sie sehen den Datensatz 44 von insgesamt 610.

Karl wird vom Kloster Prüm aus zu seinem Vater Ludwig (d. Fr.) gebracht.

Überlieferung/Literatur

Vgl. BM2 926m.

Kommentar

Die Tatsache wird von keiner Quelle berichtet, ergibt sich jedoch aus dem zum Februar des Jahres 834 bezeugten Aufenthalt Karls in Saint-Denis (Regg. 45, 46); Karl muß zuvor wieder mit seinem Vater vereint worden sein, vielleicht im Januar 834, als Ludwig sich in Aachen aufhielt; vgl. BM2 926i. Ludwig war von Saint-Médard in Soissons durch Lothar nach Compiègne gebracht worden (BM2 926c), von dort nach Aachen (833 November 29, BM2 926d) zur Überwinterung bis 834 Januar (BM2 926i); von Aachen aus brach Lothar mit seinem Vater nach Paris auf, wo er vor 834 Februar 19 eintraf (BM2 926k-n). Die Entfernung Prüm -- Saint-Denis beträgt etwa 370 km, die Entfernung Prüm -- Aachen rund 80 km. -- Vgl. Isphording, Prüm, S. 268.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I,2,1 n. 44, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0834-01-00_1_0_1_2_1_44_44
(Abgerufen am 09.12.2016).