Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4479 von insgesamt 4511.

bestätigt einen vertrag (complacitatio), durch welchen die matrone Ellinrat, könig Arnulfs beischläferin, dem h. Emmeram zu handen des bischofs Tuto und dessen vogts Immo durch ihren vogt Rupo ihr eigengut, das sie vom genannten könig empfangen, die kapelle zu Ergolding und 2 andre kirchen mit zehnten, mansen, hörigen und allem in ihrer gewere stehenden zubehör, ausgenommen 17 hörige und eine für die gleichnamige Ellinrat auf lebenszeit vorbehaltene hufe, für Arnulfs seelenheil gab und sogleich aufliess und dafür vom bischof durch den vogt Immo zu eignem lehen das ehemalige lehen des priesters Regino zu Pinkofen, die von dem edlen mann Adalpert durch tausch und von der matrone Adalonna durch vertrag erworbene kirche zu Unolcinchova (unbekannt, Förstemann Ortsnamen 1507), ausgenommen eine der iüngeren Ellinrat zur ablösung ihrer gewere an iener hufe zu Ergolding zu gebende hufe, auf lebenszeit empfieng unter der bedingung, dass nach ihrem ableben das gesammte gut an die kirche heimfalle. Salomon canc. adv. Piligrimi archicapp. Or. München (A), ch. s. XI (B). Pez Thes. 1c,43 aus B = Lünig RA. 21,1215 = Heumann Dipl. imper. 101 = Ried 1,91; Lib. prob. s. Emmer. 98 aus A mit siegelabbild. t. V; M. B. 28,147 aus A = Böhmer Acta Conr. 24; *M. G. DD. 1,19 aus A; regest mit schlussprotokoll aus A Bibl. s. Emmer. 2,192; facsim. Chr. Gotwic. 94 = N. Traité 3, 680 pl. 69, deutsche ausg. 5,242. Über die fassung M. G. DD. 1,19 vorbemerkung.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 2090, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0914-05-24_1_0_1_1_0_4476_2090
(Abgerufen am 07.12.2016).