Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4461 von insgesamt 4511.

Dringt bis Achen vor; unterdes wird die stadt Strassburg von einem lothringischen heer verwüstet und verbrannt. Ann. Alam. cod. Modoet. - Verwüstender einfall der Ungarn in Franken und Thüringen: Ungari vastaverunt Franciam et Thuringiam, Ann. Quedlinburg. 912 M. G. SS. 3,52; dagegen die gleiche nachricht in Ann. Hildesh. zu 911, kürzer: Ungari vastaverunt Franciam in Ann. Weissenburg. und Lamberti sowie den Ottenbur. ib. 5,4 zu 911, in den drei letztgenannten wie in den Ann. Altah. mai. ed. Oefele 7, die aber die selbständige nachricht Proelium cum Ungaris ad Liuhhinga (Loiching a|d. Isar) beifügen (vgl. Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 3,558, der diese nachricht auf 910 zu beziehen geneigt ist) sicher irrthümlich vor Ludwigs tod, der zu 912 verzeichnet ist. Der vollständigste iahresbericht dieser gruppe, die Ann. Quedlinburg., fügen der meldung über den Ungarneinfall die nachricht bei: Et cometae apparuerunt, ein ereignis, das auch die Ann. Alam. und Corbei. zu 912 verzeichnen. Zu 912 melden den einfall in Franken und Thüringen die Cont. Regin. (Ungarii iterum nullo resistente [vielleicht während Konrads zug nach Lothringen, zu dem die Franken wol die hauptmasse der streitkräfte stellten] Franciam et Thuringiam vastaverunt) und die Ann. Prag. (Franciam vastaverunt, ib. 3,119). Die Ann. Lob. (Ungri orientalem Franciam devastant, ib. 13,233) stellen den einfall der Ungarn zwar noch zu 911, aber nach Konrads tronbesteigung, was eben gleich 912 ist. Der bericht der Ann. Laubac. 911 von einem vordringen der Ungarn über den Rhein bis in den Maien- und Ahrgau (Ungari Alamanniam Franciamque atque ultra Hrenum et Magicampum usque in Arahaugiam devastabant et reversi sunt) scheint doch nur durch ein versehen des abschreibers auch an diese stelle geraten zu sein, da er für 926 wörtlich wiederholt wird vgl. auch Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 3,591 n. 2. Eine ähnliche nachricht, welche die Ungarn über den Rhein streifen, aber nicht so weit vordringen lässt, in Ann. Prum. 911 M. G. SS. 15,1292: Item Ungarii totam orientalem Frantiam devastantes necnon partem Gallie que citra Renum est, cum praeda sine damno sunt reversi, eine nachricht, die vielleicht erst dem iahr 917 angehört.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 2077b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0912-00-00_2_0_1_1_0_4458_2077b
(Abgerufen am 03.12.2016).