Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4414 von insgesamt 4511.

schenkt, um sich durch gewährung der bitten den beistand der grossen für die geschäfte des reichs in allen schwankungen zu sichern (arenga), dem erzbischof Rathpod von Trier auf bitte seiner grossen, der bischöfe Hatto (Mainz), Adalbero (Augsburg) und Salomon (Konstanz), mit zustimmung aller getreuen das ehemalige lehen Ruothards in der villa Enkirch, eine kirche mit einem fronmansus sammt dem, was durch dessen nachlässigkeit verloren ging, zu freiem eigen. Theodulfus not. adv. Rathpodi archiep. summique canc. *Or. Koblenz (früher Berlin). Günther C. d. 1,56; Mittelrhein. UB. 1,216. Die notiz Browers Ant. Trev. 1, 545 Ludwig habe Ratbod 908 okt. 13 auch die kirche in Andernach (verwechslung mit Ankaracha = Enkirch a|d. Mosel) geschenkt, beruht auf dieser urk. vgl. auch Görz Mittelrhein. Reg. 1,236 no 823.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 2050, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0908-02-11_1_0_1_1_0_4411_2050
(Abgerufen am 08.12.2016).