Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4410 von insgesamt 4511.

bestätigt der kathedralkirche von Lüttich auf bitte des bischofs Stephan und auf fürsprache des erzbischofs Hatho (Mainz) und des grafen Kebehart mit zustimmung der 'übrigen fürsten ienes reichs' die abtei Fosses im Lommegau in der grafschaft Perengars, welche er der nunmehr verstorbenen erlauchten frau Kisala urkundlich (deperd.) geschenkt, diese aber mit seiner und seiner getreuen zustimmung durch prekarievertrag gegen lebenslänglichen nutzgenuss andrer bistumsgüter an die kirche von Lüttich übertragen hatte. Ernusdus canc. adv. Ratpoti archicanc. Ind. XI. Or. Lüttich, staatsarch. *M. G. Dopsch (A). Ernst Limbourg 6, 90 aus A in M. G.); Reiffenberg Mon. de Namur 1,666, Borgnet Cart. de Fosses 1 (mit Ernuldus canc.); Bormans et Schoolmeester Carl. de l'égl. St. Lambert de Liège 1,10 (mit Ernusdus canc.); Analectes pour servir à l'hist. eccles. de la Belgique II, 9 (1894), 143 mit facs. der rekognition (dieses wiederholt Reusens Éléments de paléogr. 144), sämmtlich aus A; nach Borgnet noch gedr. Kairis Notice hist. sur la ville de Fosses 89 aus A.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 2046, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0907-10-26_1_0_1_1_0_4407_2046
(Abgerufen am 02.12.2016).