Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4382 von insgesamt 4511.

bestätigt auf bitte des bischofs Tuto von Regensburg und des edlen mannes Druoant einen ihm in gleichlautenden ausfertigungen vorgelegten tauschvertrag, durch welchen Drouant mit seinem sohn Walach an St. Emmeram in die hand des vorgenannten bischofs und seines vogts Gerahari sein eigengut zu Birkwang und Tisfelth d. i. eine zehentkirche mit haus und hof, ackerland, wiesen und wald mit ausnahme der hörigen gibt und dafür eine zehentkirche mit 2 hufen, haus und hof, ackerland und wiesen zu Eschelberg, land und wald zu Rimbach und für den zehnten des von ihm gerodeten neubruchs zu Rimbach den zehnten in Birkwang empfängt. Ind. VII. *Ch. s. XI (A). Pez Thes. 1c, 42 e cod. ms. (A) = Lünig RA. 21, 1214 = Ried C. d. 1,89; Liber probat. s. Emmer. 97 e cod. dipl. (A); M. B. 31,173 aus A.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 2029, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0905-05-15_1_0_1_1_0_4379_2029
(Abgerufen am 02.12.2016).