Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4369 von insgesamt 4511.

schenkt Arpo, dem sohn seines lieben grafen Otachar, auf bitte und nach rat seiner getreuen, des bischofs Tuto (Regensburg) und der grafen Liutpold, Arpo, Iring, Cumpold und Papo, 20 hufen mit einem ummauerten hof zu Schladnitz am einfluss des gleichnamigen baches in die Mur im Leobenthal in der grafschaft Otachars zu freiem eigen mit dem recht sich hier oder in der villa Göss oder anderweitig an beiden ufern der Mur die geschenkten hufen zu nehmen oder zu ergänzen. Ernustus canc. adv. Theotmari archicapp. Or. Graz aus kloster Göss (A). Dipl. Styriae 1,3 (aus vidimus von 1497 im staatsarch. zu Wien) ohne rekognition mit tagesdatum = Abhandl. der bayer. Akad. 1840, 2c,93; *Zahn Steiermärk. UB. 1,16. Topogr Kaemmel Die Anfänge deutschen Lebens in Österr. 261 n. 3, Studien und Mitteil. aus dem Benediktiner-Orden 13,163.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 2018, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0904-03-10_1_0_1_1_0_4366_2018
(Abgerufen am 08.12.2016).