Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4334 von insgesamt 4511.

(loco Tribure) bestätigt einen in seiner und aller reichsfürsten gegen wart zwischen dem grafen Stefan und dem abt Hugge von Fulda abgeschlossenen tausch, durch welchen graf Stefan den ort Salz in der Wetterau gegen den ort Kriegsfeld gibt, nachdem dessen bruder Waloho in der pfalz zu Tribur auf iedes besitzrecht an dem zu tauschenden gut verzicht geleistet hatte. Cod. Eberhardi. Schannat Trad. 220; Dronke C. d. 296; *Forschungen 18,502 mit gegenüberstellung des echten tauschvertrags (gedr. Pistorius ed. Struvius 3,572 = Reimer Hess. UB. 1,18). Fälschung Eberhards, der die echte tauschurk. in eine königliche bestätigungsurk. umgestaltete, nachweis von Foltz in Forschungen 18,502 f. vgl. Ficker Beitr. z. UL. 1,230. Die echte tauschurk. (ohne tagesangabe (datirt aus Tribur, sie berichtet auch den in der pfalz geschehenen verzicht Walahos, erwähnt aber mit keinem wort die anwesenheit des königs. Ähnlich interpolirt Eberhart in einer andren tauschurk. von 901 mai 8 Tribur, Dronke C. d. 297, die worte 'et illud consentiente' (Lud. rege) und die signumzeile des königs, Foltz in Forschungen 18,507.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1991, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0900-00-00_1_0_1_1_0_4331_1991
(Abgerufen am 30.09.2016).