Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4315 von insgesamt 4511.

Zusammenkunft (colloquium) mit grossen Arnolfs und Karls d. E.; aus Arnolfs reich sind gegenwärtig erzbischof Hatto (Mainz) und die grafen Konrad und Gebehard, von seite Karls bischof Aschirich (Paris) und graf Odocar: quid vero in eodem conventu seorsum sine praesentia regis pertractatum sit, postea eventus rei luce clarius manifestavit. Regino 899 vgl. über diese stelle die doch nur besagen kann, es seien hinter dem rücken des königs verabredungen getroffen worden ihn zu stürzen, Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 3,469 n. 5. Der eigentliche zweck der zusammenkunft in St. Goar war wol der abschluss eines definitiven friedens (vgl. no 1979a) zwischen Karl, der deshalb seine bevollmächtigten sandte, und Zwentibold unter vermittlung der gesandten Arnolfs; die nachricht der Ann. Vedast. 899: et primitus pacificati sunt Karolus rex atque Zuendibolchus wird daher auf diesen tag von St. Goar zu beziehen sein.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1982a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0899-00-00_1_0_1_1_0_4312_1982a
(Abgerufen am 30.09.2016).