Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4299 von insgesamt 4511.

(Aquisgrani pal) beurkundet, dass er der kirche von Trier die von seinem vater Arnulf geschenkte abtei des h. Servatius zu Maastricht im gau Maasland, welche er nach seinem regierungsantritt, hintergangen durch die versicherung, erzbischof Ratbot und dessen klerus sei damit einverstanden, unrechtmässig an Reginar als prekarie verliehen hatte, auf die vor dem allgemeinen reichstag in Achen erhobene klage Ratbods nach rat und urteil aller bischöfe und grafen restituirt und den erzbischof zu Maastricht (der ortsname beigefügt dem actum) vor einer menge volks investirt habe mit der bestimmung, dass die abtei niemals mehr zu prekarie verliehen werden dürfe. Waltkerus (Wultgerus B) not. adv. Ruthgeri (AC, Rogeri B) archiep. archiquecanc. *Gesta Trevir. s. XII mit a. secundo (st. vero) reg. III. (A); Romersdorfer ch. s. XII (B) ch. s. XIV (Balduineum, C), beide mit a. reg. III. Kyriander 90, 2. ed. 61 = Miraeus Donat. 368 extr., Op. 1,252 = Butkens Trophées de Brabant 13 extr. = Calmet 1,329, 2. ed. 2b,166 extr. = Hontheim 1,237 = Hartzheim Conc. 2,412; Brower Ant. Trev. 1,441 = Lünig 16,195; Martene Coll. 4,146; Wyttenbach Gesta Trev. 1,93, sämmtlich aus A mit reg. IIII; Mittelrhein. UB. 1,210 aus C; verunechtet Rosieres f. 9'.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1976, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0898-05-13_3_0_1_1_0_4296_1976
(Abgerufen am 10.12.2016).