Regestendatenbank - 174.158 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4211 von insgesamt 4511.

Empfang des bischofs Lazarus, des gesandten des griechischen kaisers Leo mit geschenken; der kaiser behält ihn einige tage bei sich und entlässt ihn mit reichen geschenken. Ann. Fuld. Zwischen den Ungarn, mit denen die Griechen in diesem iahr frieden schlossen, und den Bulgaren hatten äusserst blutige kämpfe stattgefunden, in denen die Bulgaren schliesslich sieger blieben; bei der immer drohenderen gefahr im osten vertraut Arnolf die hut Pannoniens mit der Moosburg (urbs Paludarum) herzog Brazlovo (vgl. no 1869b) an. Ann. Fuld. vgl. über den wahrscheinlich vom griechischen gesandten stammenden bericht über die kämpfe zwischen den Ungarn und Bulgaren Dümmler Ostfränk. Reich 2. A. 3,451 n. 4.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1922a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0896-00-00_1_0_1_1_0_4208_1922a
(Abgerufen am 01.10.2016).