Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4180 von insgesamt 4511.

schenkt der kirche von Freising auf bitte des bischofs Walto für dessen treuen dienst und zum gedächtnis seines vaters Karlmann nach dem tod seiner mutter Liutswind die abtei Moosburg (nö. Freising) unter dem vorbehalt, dass derselben ihre privilegien und den dortigen klerikern ihr ganzes einkommen unter dem schutz des nutzniessenden bischofs von Freising gewahrt bleiben. Wichinch canc. adv. Deotmari archicapp. *Or. mit XVII kal. aug. München (A). Hund-Gewold 2,504, 2. ed. 348 mit XIII kal.; Meichelbeck H. Fris. 1,145 aus A mit monogramm- und siegelabbild. und XIIII kal. = Resch Ann. 2,285; M. B. 28, 109 aus A mit XIIII kal.; erwähnt im urkundenverzeichnis s. XI Roth Beytr. 3,63. Arch. f. öst. Gesch. 27,264, M. G. SS. 24,316. In A am unteren rand eine lücke, vom ausstellort nur ... sburch (Reganesburch) erhalten; in den ch. (cod. 189 f. 10 = 238 f. 97) ausser XIIII kal. aug. die schon graphisch ausgeschlossene ergänzung Mosaburc (in cod. 191 f. 100 Mosburch).

 

Verbesserungen und Zusätze:

Das urkundenverzeichnis s. XI jetzt auch gedr. von Bitterauf, Freisinger Traditionen, Quollen und Erörterungen zur bayr. und deutsch. Gesch. NF. 4 (1905) 20.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1910, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0895-07-16_1_0_1_1_0_4177_1910
(Abgerufen am 09.12.2016).