Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI I Karolinger 715-918 (926/962) - RI I

Sie sehen den Datensatz 4175 von insgesamt 4511.

bestätigt auf bitte des bischofs Tuto von Regensburg einen ihm vorgelegten vertrag (complacitationis carta), durch welchen der kleriker Heimric seinen ihm vom könig urkundlich (deperd.) geschenkten besitz zu Biebing im Donaugau in der grafschaft Papus mit 10 hörigen und 15 ioch fruchttragenden waldes zu Dengling dem h. Petrus und Emmeram (bistum Regensburg) in beneficiorum suorum complacitationem in gesetzlicher form urkundlich übertrug und dafür vom bischof und dessen vögten Avo und Gundpert das, was er bisher zu Ittling und Dengling vom bistum zu lehen hatte, unter der bedingung auf lebenszeit zu eigen empfieng, dass nach dessen ableben das eigen sowol als die lehen an die genannten heiligen heimfallen. Engilpero not. adv. Deotmari archicap. *Or. (die indiktionsziffer nicht eingetragen), München (A); ch. s. XI (B). Pez Thes. 1c,34 aus B mit ind. XIII = Lünig RA. 21, 1213; Liber prob. s. Emmer. 77 und Ried 1,75 aus A mit ind. XIII; M. B. 28,106 aus A; regest mit schlussprotokoll Bibl. s. Emmer. 2,180 aus A.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI I n. 1908, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0895-05-14_1_0_1_1_0_4172_1908
(Abgerufen am 07.12.2016).